Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Junger Christ im rechten Licht?

Die Gerüchte kursierten nicht erst, seit Trainer Karsten Heine das Zepter beim Fußball-Drittligisten Chemnitzer FC schwingt. "Das war das erste, was ich gehört habe, als ich hierher kam: dass die Spieler ...

erschienen am 16.02.2014

16
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
16
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 20.02.2014
    08:12 Uhr

    Pixelghost: Hat der Junge in seinen bisherigen 18 Jahren sonst noch was gelernt, außer an den Ball zu treten? Offensichtlich nicht.

    0 0
     
  • 19.02.2014
    16:04 Uhr

    f1234: @Ballfreund: Sehr schön auf den Punkt gebracht!

    0 2
     
  • 19.02.2014
    14:38 Uhr

    Ballfreund: @f1234: Es gibt keine relevante Gefahr für die Demokratie, völlig richtig beschrieben. Aber der immerwährende "Kampf gegen Rechts" wirft staatliche Beihilfen (seit neuesten auch wieder ohne Bekenntnis zur FDGO), Posten im Sozialarbeitermilieu und manchmal ganze politische Karrieren ab, die zumindest einem Teil des von ihnen beschriebenen Klientels Lohn und Brot bringt. Deswegen ist die Kampf der tapferen Don Quijot gegen die brauen Windmühlen so wichtig.

    0 2
     
  • 19.02.2014
    09:38 Uhr

    f1234: @aadvark: Wir hatten die Diskussion ja schon mehrmals hier, aber trotzdem frage ich Sie noch einmal ganz konkret, worin die angebliche Gefahr für die Demokratie von Rechts besteht? Ich sehe die nämlich nicht.

    Was ich sehe:

    Ein paar unterbelichtete Totalversager, die sich in Ermangelung irgendwelcher Eigenschaften oder Leistungen, die ihnen den Respekt der Mitmenschen einbringen, an eine Gruppe binden, die ihnen das Gefühl gibt, zu irgendetwas nutze zu sein. Die in ihrem Leben nichts gebacken bekommen haben und dafür aus Bequemlichkeit Andere verantwortlich machen.

    Auf der linken Gegenseite genau die selben Typen, nur dass die ihr Versagen damit kaschieren, für eine höhere Sache zu kämpfen. Und deswegen keine Zeit haben, einer geregelten Arbeit nachzugehen.

    Dann sehe ich eine Partei wie die NPD, deren bundespolitischer Einfluss nah an der Wahrnehmungsgrenze liegt und die es trotzdem ab und zu geschafft hat, ein paar geistige Tiefflieger in ein, zwei Landesparlamente zu entsenden. Wo sie sich dann als erstes gegenseitig demontieren. Dazu ein korrupter und unfähiger Vorstand, der es schafft, die Partei in die Pleite zu manövrieren.

    Dann sehe ich ab und zu ein paar hundert streng gescheitelte Vollpfosten, die es sogar geschafft haben, die Formulare für die Anmeldung einer Demonstration auszufüllen. Eine Demonstration, die wahrscheinlich nur als skurrile Folkloretruppe wahrgenommen würde, wären da nicht Hundertschaften Polizei, die diese Flachzangen von den Flachzangen auf der linken Strassenseite trennen müssen, da sich all diese Chaoten ansonsten die Schädel einschlagen würden.

    Usw., usw....

    Aber vielleicht haben Sie ja konkrete Belege dafür, dass es bei ungezügelter Benutzung des Wortes "Mohrenkopf" zwangsläufig zur Machtübernahme der Nazis in Deutschland kommen wird. Und deswegen den Anfängen gewehrt werden muss....

    0 2
     
  • 18.02.2014
    17:44 Uhr

    gelöschter Nutzer: Lieber Ballfreund: Es geht mir sicher nicht um rechts von der SPD, eher rechts von der CSU und nur weil in ganz Weisteuropa diese Strömungen zu Hauf zu beobachten sind, macht sie das nicht besser. Und falls Ihnen das nicht aufgefallen sein sollte: Fackelmärsche hatten wir bereits, z.B. in Schneeberg unter Führung einer eindeutig rechtsradikalen Partei. Wenn Ihnen das keine Angst macht, mir schon.

    @f1234: Super, Sie haben mich genau verstanden. ja, das meinte ich. Und Sie haben alle wichtigen Worte benutzt, wie "Gutmenschen" und "linke Gesinnungspolizei" - ich komm mir vor wie beim Frei.Wild-Bullshit Bingo. Wenn Sie das nicht kennen sollen, goggeln Sie das mal, ist ein lustiges Spiel.

    2 0
     
Bildergalerien
  • 18.08.2017
Ralph Köhler/propicture
Stadtfest in Zwickau

Ab Freitag feiert Zwickaus Innenstadt Sommerparty: Bis Sonntagabend erwartet die Besucher beim 16. Stadtfest ein buntes musikalisches Programm auf fünf Bühnen, Kinderspektakel an der Mulde und allerlei kulinarische Köstlichkeiten an zahlreichen Ständen. ... Galerie anschauen

 
  • 13.08.2017
Ralph Köhler
Meyle macht Mut in Zwickau

Mit seinen melancholischen Liedern hat Gregor Meyle am Freitagabend auch auf der Zwickauer Freilichtbühne wieder circa 1750 Fans begeistert. ... Galerie anschauen

 
  • 12.08.2017
Haertelpress
Bilder der Partie Chemnitzer FC - Bayern München

Der Chemnitzer FC hat am Samstag in der ersten Runde des DFB-Pokals Bayern München empfangen. ... Galerie anschauen

 
  • 11.08.2017
Toni Söll
Bayern München in Chemnitz willkommen geheißen

Das Team traf nach seinem Flug von München nach Dresden in der Gastgeberstadt zur ersten Runde des DFB-Pokals ein. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
Fußballtippspiel TOP 11
Und der Ball rollt wieder!
Fußballtippspiel

Tippen Sie mit und sichern Sie sich die Chance auf tolle Sachpreise, Tickets für regionale Sport-Events und virtuelle Pokale! Die Teilnahme ist wie immer kostenlos.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm