Kölzig glaubt an seine Capitals: "Wird unser Jahr"

Der langjährige NHL-Torhüter Olaf Kölzig ist fest vom ersten Titelgewinn seiner Washington Capitals in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga überzeugt. "Ich denke, dass es unser Jahr werden wird", sagte der 48-Jährige dem Fachmagazin Eishockey News schon vor dem 6:2-Sieg der Caps zur 3:1-Führung im Finale gegen die Vegas Golden Knights.

Mit Kölzig, heute im Klub für die Spielerentwicklung zuständig, hatte Washington vor 20 Jahren seine erste Finalserie gegen die Detroit Red Wings 0:4 verloren. "Die einzelnen Spiele waren viel enger, als es das Ergebnis sagt", erklärte Kölzig rückblickend, "das war schon ein großartiges Erlebnis."

Diesmal sieht es deutlich besser aus. Schon in der Nacht zu Freitag (02.00 Uhr/Sport1 US und DAZN) können die Caps mit einem weiteren Sieg fast genau 44 Jahre nach der Klubgründung den ersten Titel perfekt machen. "Ich bin voll von unserem Team überzeugt", so Kölzig.

"Olie the Goalie" Kölzig hofft nicht, dass Philipp Grubauer die Nummer eins Braden Holtby in den Play-offs noch einmal im Kasten ersetzt: "Denn die einzige Chance für Philipp, eingesetzt zu werden, würde bedeuten, dass sich Braden verletzt oder wir auf der Verliererstraße sind."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...