Kombination: Rydzek feiert zweiten Sieg bei zweitem Start beim Sommer-Grand-Prix

Die deutschen Kombinierer haben bei der zweiten Station des Sommer-Grand-Prix im österreichischen Villach einen Doppelerfolg gefeiert. Drei Tage nach seinem Triumph in Oberwiesenthal siegte der dreimalige Vizeweltmeister Johannes Rydzek (Oberstdorf) erneut im Einzelrennen mit 13,1 Sekunden vor Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) und dem Slowenen Marjan Jelenko (20,2 Sekunden zurück). Olympiasieger Eric Frenzel (Oberwiesenthal) wurde Fünfter.

Am Sonntag hatten die deutschen Kombinierer bereits einen Dreifachtriumph gefeiert. Damals hatte sich Rydzek vor Frenzel und Kircheisen durchgesetzt.

Auch in der Gesamtwertung liegen die drei Deutschen vorne. Nach zwei Siegen bei zwei Starts führt Rydzek mit 200 Punkten vor Kircheisen (140 Punkte) und Frenzel (125).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...