"Kunzmänner" bereiten sich vor

Lauter-Bernsbach.

Der Ex-Rennfahrer Thomas Kunzmann aus Lauter weilt nach Feierabend jetzt häufig in seiner Garage, um an der Honda RS 125 seines Sohns Frank Kunzmann zu schrauben. Der hatte mit dem Rennzweitakter 2013 den HR-Classic-Cup souverän gewonnen. Nun wird die Maschine für die neue Saison fit geschraubt. Thomas Kunzmann hält zudem den 250er-Zweitakter seines Bruders Helmar in Schuss, der auch noch bei dem einen oder anderen Lauf starten will. HR-Classic-Cup-Sieger Frank Kunzmann wechselt eventuell die Serie. Das hängt von den Terminplänen der Meisterschaften ab, die noch ausstehen. Vorgenommen jedenfalls haben sich die "Kunzmänner" einen Auftritt zum großen Classic-Spektakel für Motorräder und Automobile, das Mitte Mai auf den Sachsenring lockt. Technisch bestens vorbereitet ist die motorsportbegeisterte Familie aus Lauter auf jeden Fall. Das Handwerkliche liegt allen. So sind die Brüder Thomas und Helmar in der Baubranche tätig, während Frank als Dachdecker arbeitet. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...