Basketball - Niners erzwingen Entscheidungsspiel

Die U-19-Basketballer der Chemnitz Niners haben ihr zweites Playoff-Spiel gegen die Internationale Basketball-Akademie München mit 83:78 gewonnen und in der Serie Best of three ausgeglichen. Damit kommt es am nächsten Sonntag zum alles entscheidenden Spiel um den Einzug ins Viertelfinale der Meisterrunde. "Als Gegner würde dann der Nachwuchs des großen FC Bayern München warten", sagt Niners-Sportdirektor Konstantin Lwowsky. Der Berliner, der seit Sommer vergangenen Jahres die Niners Academy leitet, zeigte sich vom Auftreten der Talente begeistert: "Die Jungs haben sich gegen einen starken Kontrahenten teuer verkauft und den Sieg mit Einsatz sowie Cleverness erarbeitet." Bester Werfer der Gastgeber vor rund 300 Fans in der Hartmannhalle war Leon Hoppe, der sieben seiner neun Dreier-Versuche versenkte und insgesamt 23 Punkte beisteuerte. (tre)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...