Robin Szolkowy an der Spitze des Chemnitzer Eislaufclubs

Chemnitz. Der fünffache Paarlauf-Weltmeister Robin Szolkowy wurde am Mittwochabend zum 1. Vorsitzenden des Chemnitzer Eislaufclubs (CEC) gewählt. Auf einer Mitgliederversammlung fiel das Votum einstimmig für den 36-Jährigen, der im Frühjahr 2014 seine Laufbahn beendet hatte und seither vorrangig als Trainer arbeitet, aus.

"Ich war schon positiv überrascht, als ich gefragt wurde. Aber ich bin jetzt 20 Jahre im Verein, habe immer beste Unterstützung erhalten. Jetzt habe ich die Möglichkeit, etwas zurückzugeben", begründete Robin Szolkowy seine Entscheidung für das Ehrenamt. Er tritt damit die Nachfolge von Klaus Steffan an, der nach zehn Jahren im Frühjahr aus persönlichen Gründen das Amt niedergelegt hatte. (mm)

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...