Enduro - Hobbyfahrer können Experten nacheifern

Venusberg.

Dort, wo vor wenigen Tagen die Fahrer der Deutschen Enduro-Meisterschaft um die Bestzeit gekämpft haben, können sich Hobbyfahrer in Kürze selbst ausprobieren. Gemeint ist die Trainingsstrecke des MC Mittleres Erzgebirge im ADAC am Venusberger Steinbruch, wo bei "Rund um Zschopau" eine der drei Sonderprüfungen ausgetragen wurde. "Die Strecke ist am Samstag von 9 bis 18 Uhr geöffnet und kann auch eine Woche später befahren werden", sagt Dana Schröder vom Verein. Neben dem Motocross-Kurs im Steinbruch steht auch der davor liegende Feldabschnitt den Fahrern zur Verfügung. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...