Werbung/Ads
Menü
Auch die Übungsleiter waren zum Abschluss beim Herbstcrosslauf des SSV Sayda am Start: Heike Göhler von der SG Holzhau (l.) und Susanne Prezewowsky (Pulsschlag Neuhausen) haben jeweils die Kindergruppen ihrer Vereine unter ihren Fittichen.

Foto: Peter Wilke Bild 1 / 2

Seriensieger jubeln erneut

Wie in den vergangenen Jahren hat der ATSV Gebirge/Gelobtland die beste Bilanz bei der Sommer- serie der Junior-Trophy-Erzgebirge erreicht. Ausschlaggebend war die Vielseitigkeit der Sportler.

Von Andreas Bauer
erschienen am 13.09.2017

Sayda. "Es gibt nichts Vielseitigers als Nordic Sports", sagt Albrecht Dietze. Damit meint der Seiffener, der sich beim Neuhausener Pulsschlag-Verein als Übungsleiter und Betreuer engagiert, nicht nur den nordischen Skisport selbst. Neben Skilanglauf, Biathlon, Skispringen und Nordischer Kombination fordert auch das Training die Wintersportler in vielerlei Hinsicht. Erst recht im Sommer, denn während der warmen Jahreszeit gilt es Alternativen zu finden, um auch ohne Schnee alle Muskelpartien, die Ausdauer sowie das Koordinationsvermögen zu schulen.

Weil Wintersportler nun einmal im Sommer gemacht werden, ließ sich Dietze im Jahr 2007 zusammen mit anderen Vereinen ein ganz besonderes Projekt einfallen. Die Rede ist von der Junior- Trophy-Erzgebirge - einer Wettkampfserie, die für Nachwuchssportler Herausforderungen verschiedenster Art bereithält. Als Organisator des ältesten Bike-Marathons in Deutschland hatte Dietze auf Anhieb einen Wettkampf im Mountainbikesattel parat. Neben dem Erzgebirgs-Bike-Marathon in Seiffen kamen weitere Wettbewerbe im Laufen, Schwimmen, auf Inlinern, mit Zielwerfen sowie ein Duathlon hinzu.

Inzwischen gehören sechs Stationen zur Junior-Trophy, die in diesem Sommer ihre zehnte Auflage erlebte. Insgesamt schickten 145 Vereine beziehungsweise Teams ihre Schützlinge an den Start. Sogar aus Berlin, Nürnberg, Leipzig oder Riesa reisten einige Teilnehmer an. In die Gesamtwertung kamen aber letztlich nur diejenigen, die mindestens vier der sechs Wettkämpfe absolviert hatten. Dafür nahmen nach dem abschließenden Biathlon in Sayda, einem Crosslauf mit Ballzielwerfen auf Dosen, 73 Sportler der Altersklassen 5 bis 16 Urkunden in Empfang. Pokale gab es natürlich auch, denn die besten Starter jeder Kategorie wurden geehrt. Außerdem erhielt der ATSV Gebirge/Gelobtland wie in den vergangenen Jahren die Trophäe für Platz 1 in der Vereinswertung. "Unsere Sportler haben das wieder sehr gut gemacht, aber die Neuhausener saßen uns dicht im Nacken. Auch dort wird gute Nachwuchsarbeit geleistet", sagt ATSV-Trainer Danilo Schneeweiß.

Zum Abschluss waren 160 Sportler beim etwas anderen Herbstcross des SSV Sayda an den Start gegangen. Dass es für die Pulsschlag-Starter am Ende nicht ganz zur besten Bilanz reichte, konnte Albrecht Dietze verschmerzen. Für den Mitorganisator der Junior-Trophy-Erzgebirge ist viel wichtiger, dass die Serie an sich gut angenommen wird. "Vielseitige Bewegung in der Natur - es gibt kaum etwas Schöneres für Kinder", sagt der Seiffener, der sich mehr Teilnehmer wünscht: "Da gibt es noch Potenzial."

www.fahrrad-spartakiade.de/junior-trophy

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 21.09.2017
Achim Mende
Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

Hagnau (dpa/tmn) - Ein leuchtend rotes Gummi-Haarband ziert das abgegriffene Holzsteuerrad. Der Bootsmotor brummt leise vor sich hin. Lange, braune Locken lugen unter einer grob gestrickten blauen Seemanns-Wollmütze vor. Heike Winder sieht nicht aus, wie man sich einen typischen Fischer vorstellt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 20.09.2017
Sabine Glaubitz
Kunstbiennale in Lyon: Welten in der Schwebe

Lyon (dpa) - Weiße Kieselsteine, Sand und in der Mitte eine weiß-rote Eisenplatte, die jederzeit abzuheben scheint. Das Werk trägt die Handschrift des koreanischen Starkünstlers Lee Ufan. Es ist minimalistisch und arbeitet mit Materialien aus der Natur. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 20.09.2017
Dominic Fraser
Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt

Berlin (dpa-infocom) - Gegen ihn ist selbst ein Ferrari nicht viel mehr als ein übermotorisierter Fiat und ein Rolls-Royce Phantom ein profanes Billigauto. Mit dem Chiron sprengt Bugatti die Definition von Leistung und Luxus in der PS-Welt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 19.09.2017
Aida Cruises
Diese neuen Kreuzfahrtschiffe starten 2018

Berlin (dpa/tmn) - Im Jahr 2018 werden 16 neue Hochseekreuzfahrtschiffe in Dienst gestellt. Und was sie bieten, ist teilweise sehr ausgefallen. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Fußballtippspiel TOP 11
Und der Ball rollt wieder!
Fußballtippspiel

Tippen Sie mit und sichern Sie sich die Chance auf tolle Sachpreise, Tickets für regionale Sport-Events und virtuelle Pokale! Die Teilnahme ist wie immer kostenlos.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm