Werbung/Ads
Menü
Bei den Kindergartenkindern kam der Sieger aus Rothenkirchen und ...
 Bild 1 / 2

Beim Kindergarten-Cup gibt's Medaillen für alle

Zur Wildenauer Kirmes sind die Kleinsten auf Torejagd gegangen. Der Spaß stand dabei für die Ausrichter wie die Beteiligten im Vordergrund.

Von Ralf Reinhardt
erschienen am 13.09.2017

Wildenau. Anlässlich der Wildenauer Kirmes hatte der SV Wildenau am Wochenende die Kindereinrichtungen der Gemeinde Steinberg zum Kindergarten Cup 2017 ins Sport und Freizeitgelände am Freibad eingeladen. Obwohl nur zwei Kindergärten antraten, war der Zuspruch bei Eltern, Omas, Opas und Verwandten überaus groß. Sie unterstützten die kleinen Kicker von der Seitenlinie aus.

"Der erste Eindruck von meiner Seite ist einfach ausgezeichnet. Für das kühle und windige Wetter waren der Besuch und die Begeisterung der Kleinen riesig. In diesem Jahr haben wir auch den Modus etwas geändert. Da wir mit dem Cup die Kinder erreichen wollen, die mit Fußball bisher wenig am Hut hatten, haben wir noch ein Turnier für die Hortkinder der Kindergärten aufgenommen", sagt Sven Rolle vom Nachwuchs des SV 08 Wildenau, der das Turnier organisierte.

Im Modus jeder gegen jeden über einmal zehn Minuten spielten die Mannschaften jeweils zweimal gegeneinander. Als klarer Sieger der Kindergartenteams ging mit den Steinbergwichteln aus Rothenkirchen der Titelverteidiger aus dem Vorjahr vom Platz. Sie gewannen beide Spiele gegen die Wildenauer Strolche sicher. Weitaus spannender verlief das Turnier der Hortkinder der beiden Kindergärten. Im ersten Spiel trennten sich die Mannschaften torlos 0:0. Im zweiten Duell fielen dafür dann reichlich Tore. Am Ende ging der Sieg mit 4:3 an Wildenau vor Rothenkirchen. Die Siegerehrung nahm der Bürgermeister der Gemeinde Steinberg, Andreas Gruner, vor, der jedem einzelnen Spieler eine Medaille umhängte und für die gezeigten Leistungen den Teilnehmern den Dank aussprach. Außerdem verteilte Antje Rolle, Betreuerin im Kindergarten Wildenau, bei der Siegerehrung Süßigkeiten zur Stärkung.

Falk Maschke, Abteilungsleiter Fußball des SV Wildenau, war zufrieden mit der Aktion. Er sagte: "In einem solchen Kindergartenturnier, bei dem möglichst nur Kinder teilnehmen, für die es schon vom Alter her noch keine Nachwuchsmannschaften gibt, soll es vor allem darum gehen, dass sie Spaß haben, Interesse zeigen und vielleicht einen ersten Schritt in Richtung Fußball überhaupt tun. Dass dies möglich ist, zeigt die jahrelange Nachwuchsarbeit des SV 08 Wildenau. Aus früheren Kindergartenturnieren sind doch der eine oder andere zum Fußball gekommen."

Er kündigte an, dass man sich im Verein zusammensetzen will und vielleicht auch andere Kindergärten ansprechen möchte, um dem jetzigen Kindergarten Cup in den nächsten Jahren eine bessere Beteiligung zu ermöglichen. Falk Maschke dankte dem Bürgermeister für die Unterstützung und den Verantwortlichen der Kindergärten, die mithalfen, das Turnier auf die Beine zu stellen. "Ich glaube, es war für die Kinder und ihre Familien ein gelungenes Turnier und eine schöne Sache."

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 21.11.2017
Electronic Arts
Angespielt: «Star Wars Battlefront II» im Test

Berlin (dpa/tmn) - Rund einen Monat vor Erscheinen des nächsten «Star Wars»-Films bringen Publisher Electronic Arts (EA) und die Entwickler von Dice «Star Wars Battlefront II» auf den Markt. Auch diese Fortsetzung soll ein bildgewaltiges Multiplayer-Spektakel sein. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 15.11.2017
Alexander Heinl
Einmal ein Jedi-Ritter sein: «Jedi Challenges» im Test

Berlin (dpa/tmn) - Für unzählige Fans von «Star Wars» ist es die Erfüllung eines Kindheitstraums: ein eigenes Lichtschwert. Gut, das hier hat keine alles zerschneidende Lichtklinge, dafür aber Bluetooth. Und wenn man es in «Jedi Challenges» von Lenovo und Disney richtig nutzt, brummt es freundlich. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 07.11.2017
Netflix Inc.
Neue mobile Spiele: Rätselorgien und Agentenspaß

Berlin (dpa/tmn) - Rätsel, Carambolagen und ein Adventure im Stil der 1990er Jahre - das sind die Spiele-Neuheiten für Smartphones. Fünf Titel im Überblick: zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 04.11.2017
Peggy Fritzsche
Gewählt: Miss und Mister Sachsen 2018

Natassja Bittner und Edison Hoti sind neue Miss beziehungsweise neuer Mister Sachsen. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm