Bestzeiten bei allen Starts

Mit einer beeindruckenden Bilanz sind die Eisschnellläufer des TSV Vorwärts Mylau vom Internationalen Skate-Specials-Cup in Inzell zurückgekehrt. Bei 21 Starts erreichten sie 21 Bestzeiten. Als Sieger verließ Manuel Zähringer das Eis. Nach Rang 3 über 500 Meter gewann er über 1000 und 1500 Meter souverän und sicherte sich damit Platz 1 in der Gesamtwertung der Altersklasse 15. Fünfter wurde sein Teamkamerad Jacob Seifert. In der AK 14 lief Benjamin Derksen hinter starker internationaler Konkurrenz als drittbester Deutscher auf Rang 7, Johann Baron wurde Elfter. Zudem belegte Lea Martin Rang 7 bei den Mädchen der AK 12, Franziska Fiebig landete in der AK 13 auf Platz19. Der jüngste Mylauer Starter Felix Martin lief auf Rang 14 in der AK 11. Foto: hinten von links Trainer Reiner Roth, Franziska Fiebig, Manuel Zähringer, Lea und Felix Martin, vorn von links Jacob Seifert, Benjamin Derksen und Johann Baron. (seist)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...