Drei Oelsnitzer Teams in der Zwischenrunde

Hervorragend präsentiert haben sich die F-Junioren-Fußballer des SV Merkur Oelsnitz und der SG Traktor Lauterbach am Wochenende bei der Vorrunde des Sparkassencups. Beide Oelsnitzer Mannschaften und die Lauterbacher erreichten die Zwischenrunde, die am Samstag ausgetragen wird. Die SG Traktor (im Foto links Frederik Henze im Zweikampf mit Linus Köhler von Wacker Plauen) gewannen ihre Vorrundengruppe vor Oelsnitz I, die zweite Oelsnitzer Mannschaft setzte sich in ihrer Gruppe vor Syrau durch. In der Zwischenrunde treffen am Samstag beide Merkur-Teams in der heimischen Sporthalle aufeinander. Mit Treuen, dem Reichenbacher FC, Neustadt/Reumtengrün und dem VFC Plauen I kämpfen sie ab 9 Uhr um die drei Endrundenplätze. Traktor Lauterbach bekommt es zur selben Zeit in der Sporthalle Treuen mit Wacker Plauen I, Syrau, dem VfB Auerbach, Neumark und Mylau-Reichenbach zu tun. Die Endrunde wird am Samstag, 24. Februar, 9 Uhr in der Sporthalle Wieprechtstraße in Plauen ausgetragen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...