Fünf Touren entlang der Grenze

Erlbacher laden zu ihrer 37. Bergwanderung ein

Erlbach.

Im Freilichtmuseum Eubabrunn herrscht am Sonntag in aller Hergottsfrühe wieder Hochbetrieb. Ab 7 Uhr können sich dort die Teilnehmer der 37. Erlbacher Bergwanderung auf die Strecken begeben. Insgesamt fünf Varianten hat der gastgebende Erlbacher Bergwanderverein vorbereitet. Gewählt werden kann zwischen einer geführten Wanderung über 8 Kilometer, einer familienfreundlichen 12-Kilometer-Tour oder der mittleren Strecke von 17 Kilometern. Für einen sanften Übergang zur Langstrecke steht die 24-Kilometer-Tour bereit, die nur von der Königstour über 28 Kilometer übertroffen wird.

Jeder Teilnehmer bekommt am Start ein Begleitheft und muss anschließend den mit roten Klebebändchen markierten Wanderwegen folgen. Unterwegs kann sich an Kontroll- und Verpflegungspunkten gestärkt werden, bevor im Ziel im Freilichtmuseum ein Empfang durch die Original Schwarzbachmusikanten wartet. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde, die von vielen Krankenkassen als Nachweis für Bonusprogramme anerkannt wird. Bei gemütlicher Biergartenatmosphäre im Museumshof ist noch zum längeren Verweilen eingeladen. (fp)

Service

Start über 12, 17, 24 und 28 km von 7 bis 9.30 Uhr am Vogtländischen Freilichtmuseum Landwüst. Zielschluss ist 17 Uhr. Die geführte Wanderung über 8 km zum Hohen Stein/Vysoký Kámen beginnt 9 Uhr.

Streckenführung: Freilichtmuseum Eubabrunn, Schlosspenzel, Thossengrund, Oberer Berg, Haarbachtal, Wernitzgrün, Haarmühle, Landwüst, Wirtsberg, Schieferknock, Rohrbach, Hennebach, Dürngrün, Nad Dvorem, Horni Luby, Tristova, Waldschänke, Freilichtmuseum Eubabrunn. Die Strecke sind mit roten Bändern und Richtungspfeilen markiert.

Da der Weg entlang der und über die deutsch-tschechische Grenze führt, ist der Personalausweise mitzuführen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...