Handball - Mylau geht als Dritter in die Pause

Hohenstein-Ernstthal.

Die Handballer des HV Fortschritt Mylau/Reichenbach haben in der 2. Bezirksklasse ihr letztes Punktspiel des Jahres gewonnen. Die Vogtländer gingen beim Schlusslicht HSG Sachsenring II als 36:18-Sieger vom Parkett und beenden damit die Hinrunde als Tabellendritter. Durch den jüngsten Heimerfolg des Sachsenring-Teams gegen Werdau gewarnt, boten die Mylauer von Beginn an eine konzentrierte Leistung. Die 9:1-Führung nach 13 Minuten war bereits ein Fingerzeig, wohin es gehen würde. Mylau behauptete zunächst den Acht-Tore-Vorsprung bis zur Pause und baute ihn mit konzentriertem und konsequentem Spiel in der zweiten Hälfte stetig aus. Weiter geht es am 6. Januar 2018 beim BSV Limbach-Oberfrohna. (demm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...