Werbung/Ads
Menü

Handball - Mylau geht als Dritter in die Pause

erschienen am 29.11.2017

Hohenstein-Ernstthal. Die Handballer des HV Fortschritt Mylau/Reichenbach haben in der 2. Bezirksklasse ihr letztes Punktspiel des Jahres gewonnen. Die Vogtländer gingen beim Schlusslicht HSG Sachsenring II als 36:18-Sieger vom Parkett und beenden damit die Hinrunde als Tabellendritter. Durch den jüngsten Heimerfolg des Sachsenring-Teams gegen Werdau gewarnt, boten die Mylauer von Beginn an eine konzentrierte Leistung. Die 9:1-Führung nach 13 Minuten war bereits ein Fingerzeig, wohin es gehen würde. Mylau behauptete zunächst den Acht-Tore-Vorsprung bis zur Pause und baute ihn mit konzentriertem und konsequentem Spiel in der zweiten Hälfte stetig aus. Weiter geht es am 6. Januar 2018 beim BSV Limbach-Oberfrohna. (demm)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 01.12.2017
Andreas Kretschel
Linde stürzt auf Tankstelle

Eine dicke Linde ist am Freitagvormittag auf die Elan-Tankstelle an der Dresdner Straße in Hohenstein-Ernstthal gestürzt. ... Galerie anschauen

 
  • 21.11.2017
Andreas Kretschel
Unfälle auf der A 4

In der Nacht zum Dienstag ist es zu zwei Unfällen und einer Vollsprerrung in Richtung Chemnitz auf der A 4 gekommen. ... Galerie anschauen

 
  • 18.11.2017
Jan Härtel
Chemnitz hat seinen Weihnachtsbaum

Ein Weihnachtsbaum für die kommende Adventszeit ist am späten Samstagnachmittag auf dem Chemnitzer Markt aufgestellt worden. ? ... Galerie anschauen

 
  • 19.10.2017
Andreas Kretschel
Auto brennt auf der A4 aus

Hohenstein-Ernstthal. Ein brennendes Auto hat am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr zu Stau auf der A 4 zwischen Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand geführt. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm