Turn-Talente stehen alle auf dem Podest

In Ellefeld ist mit Verspätung der Nikolauspokal ausgetragen worden. Die beste von insgesamt drei Mannschaften kam erneut aus Falkenstein.

Ellefeld.

Die jüngsten Turnerinnen und Turner der Region trafen sich am Samstag in Ellefeld. In der Jahnsporthalle wurde der 19. Nikolauspokal im Geräteturnen nachgeholt, der im Dezember aufgrund technischer Probleme in der Halle kurzfristig abgesagt werden musste. Die Organisatoren und Ausrichter vom TV Ellefeld hatten mit einigen Sportlern mehr gerechnet, doch mit dem TSV Nema Netzschkau und der SG Kürbitz reisten gleich zwei Vereine nicht an. Somit starteten lediglich 23 Aktive.

Acht davon gehörten zu den Gastgebern. Annemarie Voigt, die Verantwortliche vom TV Ellefeld, sagte: "Es hat wie immer Spaß gemacht, und die Kinder haben gute Leistungen gezeigt." Die Ellefelder belegten in der Gesamtwertung den zweiten Platz hinter dem TV 1840 Falkenstein, der sich erneut den Mannschaftssieg holte.

Übungsleiterin Birgit Schädlich aus Falkenstein trat mit vier Mädchen in der Altersklassen 7 und mit vier Mädchen in der Altersklasse 8/9 an. "Die Mädels haben alle gute Leistungen gezeigt und konnten sich durchsetzen", erklärte Schädlich. In der Altersklasse 8/9 gewann Alma Wierick die Einzelwertung, und in der Altersklasse 7 lag Lilly Männle vorn. "Die Kinder haben jetzt hier beim Wettkampf noch einmal die Übungen geturnt, die letztes Jahr aktuell waren und die sie jetzt nicht mehr turnen müssen", ergänzte die Übungsleiterin.

Die SG Tobertitz, die Platz drei in der Mannschaftswertung belegte, war mit sieben Sportlern angereist. Einen Einzelerfolg gab es für den Verein in der Altersklasse 7. Dort erturnte sich Alfred Baumann den Sieg bei den Jungen. Trainer Uwe Wetstein sagte: "Insgesamt können wir zufrieden sein. Gerade unsere Jungs sind erst seit September 2017 beim Turnen und von daher schon gut unterwegs."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...