VFC-Talent wechselt zu RB Leipzig

Mit ihrer Spielintelligenz hat Dana Moritz die Verantwortlichen des Bundesligavereins überzeugt. Zum Abschied aus der Heimat gab es noch einmal einen Turniersieg mit ihrer bisherigen Mannschaft.

Plauen.

Für Dana Moritz verändert sich ab heute alles. Die Zwölfjährige spielt von nun an für Rasenballsport Leipzig. Die talentierte Fußballerin aus Plauen hätte mit ihren Eltern, die demnächst nach München ziehen, vielleicht auch zu den Bayern wechseln können. "Aber RB Leipzig wollte Dana unbedingt und hat sich wahnsinnig um sie bemüht", erzählt Ingo Wappler, bisher Trainer der Mädchens beim VFC Plauen.

Dass der Verein auf die Mittelfeldspielerin aus dem Vogtland aufmerksam wurde, ist keine Überraschung. Ihr Schuss gleicht einer Rakete. Und ihre Spielintelligenz genügt nicht nur, um gleichaltrige Jungs in der Landesklasse der U 12 zu vernaschen. "Dana spielt Landesauswahl, sie ist unglaublich torgefährlich und macht vielen Jungs etwas vor", schwärmt Ingo Wappler.

Zum Abschluss ihrer Zeit beim VFC durfte sich Dana Moritz - die übrigens kolumbianische Wurzeln hat - über den Sieg beim "Friesen-Cup" des VfB Großfriesen freuen. Die Fußballerin wurde bei diesem gut besetzten und organisierten Turnier am Wochenende zudem als beste Spielerin geehrt. "Das ist für mich ein schöner Abschluss", sagt die Zwölfjährige, die sich nun auf die große Herausforderung in Leipzig freut. Beim VFC Plauen hatte sie bei den Bambinis unter Trainer Horst Simm begonnen und trainierte später bei Udo Zenner. Ihr jetziger Coach Ingo Wappler glaubt, "dass es Dana durchaus nach oben schaffen kann. Sie ist für ihr Alter ziemlich weit und durch den Wechsel zu RB Leipzig wird sie sicher einen weiteren Sprung machen. Wir wünschen ihr von ganzem Herzen viel Erfolg."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...