280 Teilnehmer laufen sich Frust von der Seele

280 Läuferinnen und Läufer waren an die Glauchauer Sachsenlandhalle gekommen, um sich den Frust für den ausgefallenen 32. Glauchauer Herbstlauf von der Seele zu laufen. Der Lauf musste am 29. Oktober wegen des Sturms abgesagt werden. Der Ausrichter der Ersatzveranstaltung, die TSG Glauchau, war von dieser Resonanz positiv überrascht. Matthias Etzold von der TSG freute sich vor allem über die hohe Beteiligung der Kinder. 40 Bambini hatten am Lauf über 200 Meter teilgenommen. Auf dem Programm standen weiter die 1,1 Kilometer, 10 und 21,1 Kilometer. Alle Starter bekamen eine Urkunde, für die Kinder gab es die Herbstlauf-Medaille 2017. Die Bezeichnung Frustlauf war eigentlich nicht zutreffend. Die Sportler zeigten Verständnis für die Absage. "Gesundheit und Sicherheit gehen vor", sagte Mario Palme aus Niederlungwitz (vordere Reihe Dritter von rechts). Die TSG hat entschieden, den nächsten Herbstlauf als 32. Glauchauer Herbstlauf am 28. Oktober 2018 durchzuführen. Online-Meldeschluss ist der 1. März 2018.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...