Für Rückrunde gerüstet

Fußball: DFC Westsachsen absolviert Trainingslager

Halle/Zwickau.

Die Frauen des DFC Westsachsen Zwickau sind gerüstet für den Rückrundenstart der Fußball-Landeliga, den der Tabellensiebente am Sonntag in Dresden beim SV Johannstadt vollzieht.

In Vorbereitung auf die zweite Halbserie absolvierte die Mannschaft von Matthias Zorn ein dreitägiges Trainingslager in Halle (Saale). Auf dem Programm standen taktische und konditionelle Übungen. Neben dem Trainingseffekt ging es auch um die Heranführung der Spielerinnen aus den Juniorenteams, die am Wochenende bei den NOFV-Hallenmeisterschaften in Sandersdorf-Brehna erfolgreich waren.

Zum Abschluss des Trainingslagers trat der DFC Westsachsen in Bad Klosterlausnitz zu einem Testspiel gegen den Thüringischen Verbandsligisten FFC Gera an. Da wegen des Ausfalls einiger Spielerinnen der Kader ziemlich ausgedünnt war, musste die Aufstellung auf mehreren Positionen verändert werden. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. Nach der Pause nutzten die Thüringerinnen einen Zwickauer Fehler an der Strafraumgrenze zur Führung (48. Nicole Pohle). Nach dem Rückstand zeigte der DFC Moral, kämpfte sich trotz nachlassender Kräfte zurück ins Spiel und wurde in der 80. Minute belohnt. Michelle Thiel traf nach einem Pass von der Grundlinie zum Ausgleich. Nach der Belastung im Trainingslager war es ein leistungsgerechtes Remis. In der Landesliga muss das Team bei der Chancenverwertung und im Zweikampfverhalten aber eine Steigerung zeigen. (zjue)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...