Gürtelprüfung im Kampfkunstzentrum

Vor den Augen neugieriger Besucher haben zumeist junge Sportler neue Gürtelfarben im Taekwondo und Allkampf erkämpft.

Zwickau.

Die eigenen Grenzen erfahren und überwinden konnten Mitte Dezember die Sportler des Kampfsportzentrums Zwickau, das verschiedene Sportarten anbietet. Beim tag der offenen Tür standen allerdings für etwa 30 Athleten die Gürtelprüfungen im Taekwondo und Allkampf aller Altersklassen an.

Die für Besucher geöffneten Türen versprachen dabei einen zusätzlichen Reiz: Um das Ganze mit "Action" zu erfüllen, fanden die nicht im stillen Kämmerlein, sondern vor Publikum statt. Prüfer Jens Juraschka, die anwesenden Trainer und Abteilungsleiter verlangten den Prüflingen dabei Höchstleistungen ab. Bei Techniken der Selbstverteidigung und beim Formenlauf konnten alle zeigen, was sie gelernt haben. Durch die Anfeuerung der anwesenden Zuschauer und motivierende Worte der Trainer, wuchs so mancher über sich hinaus und überwand seine Grenzen. Sicherlich waren einige über sich und ihre Leistungen selbst erstaunt. Selbstverständlich gab es neben großem Lob auch Kritik an einzelnen Leistungen zu hören. Diese ist war nicht zur Demotivation, sondern als Hilfe zur Fehlererkennung gedacht. Der Lohn war eine bestandene Prüfung.

Die Ninjutsuabteilung hatte Sportler aus allen unseren Abteilungen derweil zu einem "Open Mind"- Training eingeladen. Es war also offen für alle Kampfkünste und Kampfsportarten. Nach 20 Minuten intensiver Aufwärmung, ging es an das Üben von Techniken zur Abwehr realer Angriffssituationen. Die gezeigten Basistechniken stammten aus verschiedenen Kampfkünsten. Diese wurden vom Kursleiter Sven Gutknecht gezeigt, geschult und teilweise auch abgewandelt. Diese Anpassung der Techniken an die jeweilige Situation sollte zeigen, welche Flexibilität in der Anwendung von verschiedenen Griffen und Würfen möglich ist. Die 25 anwesenden Sportlerinnen und Sportler waren begeistert von der Vielfalt der Optionen, welche diese Selbstverteidigungsform bietet. Dieses offene Training soll auch in diesem Jahr wiederholt werden. Nach dem Ende des Trainings gab es noch eine Stärkung in gegrillter Form. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...