Werbung/Ads
Menü

Themen:

Monacos Trainer Leonardo Jardim.

Foto: Federico Gambarini

Monaco hat Respekt vor RB Leipzig

erschienen am 12.09.2017

Leipzig (dpa) - Trainer Leonardo Jardim geht mit der AS Monaco mit großem Respekt in das Champions-League-Duell gegen RB Leipzig. «Leipzig hat eine junge Mannschaft mit zwei guten Stürmern. Es wird ein hartes Spiel für uns. Denn wenn man Zweiter in der Bundesliga wird, muss man konstant auf hohem Niveau spielen», sagte der 43-Jährige am Dienstagabend.

Beim Königsklassen-Debüt des deutschen Vize-Meisters Leipzig am Mittwochabend (20.45 Uhr/Sky) muss der französische Champion auf Ausnahmetalent Thomas Lemar verzichten. Der französische Nationalspieler reiste wegen einer Oberschenkelverletzung nicht mit dem Team. «Das ist hart für uns, aber wir sind das gewohnt», sagte Jardim.

Nach dem Abgang von Supertalent Kylian Mbappé zu Paris Saint-Germain ruhen nun alle Hoffnungen auf Stürmer Radamel Falcao. Beim 0:4 am vergangenen Wochenende gegen OGC Nizza war der 31 Jahre alte Kolumbianer ohne Tor geblieben - prompt kassierten die Monegassen ihre erste Saisonniederlage. Zuvor hatte Falcao bei den vier Saisonsiegen sieben Treffer markiert.

Vorjahres-Halbfinalist Monaco gilt in Gruppe G, zu der auch der FC Porto und Besiktas Istanbul zählen, als Favorit. Dem widersprach Jardim jedoch. «Es gibt kein schwaches Team in der Gruppe. Sie ist sehr ausgeglichen und jeder kann jedes Spiel gewinnen. Das macht es für uns zu einer großen Herausforderung», sagte der Trainer, der die Entwicklung von RB seit «zwei, drei Jahren verfolgt.»

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 16.11.2017
Ennio Leanza
Bilder des Tages (16.11.2017)

Kreisch, Erleuchtet, Spiegelung, Naturgewalt, Abgeschirmt, In Berlin Lichtenberg, Parksünder in Pakistan ... ... Galerie anschauen

 
  • 13.11.2017
Sebastian Kahnert/dpa
Bundespräsident Steinmeier besucht Oberwiesenthal

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) ist am Montagmittag auf dem Fichtelberg eingetroffen. Sachsen ist die neunte Station seiner Antrittsbesuche in den 16 Bundesländern. ... Galerie anschauen

 
  • 12.11.2017
Danny Lawson
Bilder des Tages (12.11.2017)

Kreuz, Stürmisch, In der Schwebe, Wasserratte, Vom Winde verweht, Matti und Felix, Erinnerung ... ... Galerie anschauen

 
  • 11.11.2017
Henning Kaiser
Klimaschützer protestieren in Bonn gegen Trump und Merkel

Bonn (dpa) - US-Klimaschützer haben am Rande der Weltklimakonferenz in Bonn die Politik von Präsident Donald Trump scharf verurteilt. «Die Vereinigten Staaten sind noch immer Teil des Pariser Abkommens», sagte der frühere US-Vizepräsident Al Gore. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm