Werbung/Ads
Menü
ARD und ZDF haben Olympia offenbar noch nicht aufgegeben

Foto: (PIXATHLON/SID)

FAZ: ARD und ZDF verhandeln wieder über Olympia-Rechte

erschienen am 17.07.2017

Die Olympischen Spiele 2018 werden womöglich doch noch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen sein. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe berichtet, führen ARD und ZDF wieder konkrete Gespräche mit dem US-amerikanischen Konzern Discovery über eine Live-Berichterstattung zunächst der anstehenden Winterspiele in Pyeongchang/Südkorea (9. bis 25. Februar 2018).

Allerdings soll auch mit Blick auf die darauf folgenden Spiele in Tokio (2020), Peking (2022) und Paris oder Los Angeles (2024), an denen Discovery ebenfalls die TV-Rechte hält, "die Tür wieder auf" sein, wie die FAZ unter Berufung auf sendernahe Quellen berichtet.

Im vergangenen November waren die Verhandlungen zwischen Discovery und den öffentlich-rechtlichen Sendern über eine Sublizenz wegen unterschiedlicher Preisvorstellungen eingestellt worden. "Wie die öffentlich-rechtlichen Sender hat auch Discovery immer betont, dass es uns ein Anliegen ist, mit Partnern zusammenzuarbeiten, die die Olympischen Spiele wertschätzen", sagte die Deutschland-Chefin von Discovery, Susanne Aigner-Drews, der FAZ. Vom ZDF hieß es: "Wir sind in Kontakt mit Discovery - auch vor Ort in Südkorea." Der Mainzer Sender ist Rechteinhaber für die Paralympics der behinderten Sportler.

 
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 18.09.2017
Ivan Sekretarev
Bilder des Tages (18.09.2017)

Fan, Manöver, Baff, Noch nicht ganz rund, Training, Wahlvorbereitungen, Unterm Wolken-Himmel ... ... Galerie anschauen

 
  • 15.09.2017
Ahn Young-Joon
Nordkorea feuert erneut Rakete über Japan hinweg

Seoul/Tokio (dpa) - Nach der Verschärfung der UN-Sanktionen wegen seines jüngsten Atomtests hat Nordkorea erneut eine Rakete über Japan hinweg gefeuert. Die Rakete flog nach Angaben des südkoreanischen Militärs nach dem Start nahe der Hauptstadt Pjöngjang 3700 Kilometer weit. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 14.09.2017
-
Komitee in Nordkorea ruft zu Atombombenabwurf auf Japan auf

Pjöngjang (dpa) - Nach den neuen Sanktionen des UN-Sicherheitsrates verschärft Nordkorea seine Verbalattacken gegen die USA und ihre Verbündeten Japan und Südkorea. Das der herrschenden Arbeiterpartei unterstellte Asien-Pazifik-Friedenskomitee rief dazu auf, Japan mit einer Atombombe anzugreifen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 12.09.2017
Wong Maye-E
UN-Sicherheitsrat deckelt Öllieferungen an Nordkorea

New York/Seoul (dpa) - Mit einer Deckelung von Öllieferungen und einem Verbot von Textilexporten erhöht die Weltgemeinschaft den Druck auf Nordkorea im andauernden Atomkonflikt. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
Fußballtippspiel TOP 11
Und der Ball rollt wieder!
Fußballtippspiel

Tippen Sie mit und sichern Sie sich die Chance auf tolle Sachpreise, Tickets für regionale Sport-Events und virtuelle Pokale! Die Teilnahme ist wie immer kostenlos.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm