Werbung/Ads
Menü

Elf aus Siegmar kommt ihrem Ziel näher

Fußball-Kreisoberliga: Neuling entfernt sich aus der Abstiegszone

Von Mario Schmidt
erschienen am 15.05.2018

Die Saison war erst wenige Spieltage alt, als der Trainer des CSV Siegmar prognostizierte: "Wir werden bis zum letzten Spieltag ums sportliche Überleben in der Fußball-Kreisoberliga kämpfen müssen." Möglicherweise hat sich Joachim Heiligenschmidt geirrt. Denn seine Schützlinge finden sich als Aufsteiger inzwischen gut in der höchsten Chemnitzer Spielklasse zurecht. Am Sonntag gelang ihnen ein überraschender 2:0-Erfolg beim Postsportverein. Damit beträgt der Vorsprung des CSV zum ersten Abstiegsplatz bereits sieben Punkte.

Die Begründung für den Aufwärtstrend klingt einfach. "Unsere Spieler haben sich im Saisonverlauf gesteigert. Die Mannschaft ist gefestigter, einer kämpft für den anderen", sagt Heiligenschmidt. Zudem stehe mit Kai Matuschek ein "überragender Torwart" zwischen den Pfosten. "Das ist die halbe Miete", fügt der 65-Jährige hinzu. Glückwünsche zum Klassenerhalt nimmt er noch nicht entgegen. "Wir haben ein schweres Restprogramm. In dieser Kreisoberliga kann vieles passieren, sie ist wie eine Wundertüte", betont Heiligenschmidt, der seine 30. Saison als Trainer bestreitet.

In den drei Jahrzehnten habe sich eine Menge verändert. "Man muss heutzutage sensibel mit den Spielern umgehen, darf sie nicht hart kritisieren. Verlorene Spiele nehme ich auf meine Kappe - dann habe ich falsch aufgestellt", so Heiligenschmidt. Gewöhnungsbedürftig ist für ihn, dass die jungen Kicker selbst wenige Minuten vor dem Anpfiff noch mal ihre Smartphones einschalten. "Ich bin froh, dass sie die Handys nicht in ihre Stutzen stecken und mit aufs Feld nehmen", bemerkt Heiligenschmidt.

Statistik Post - Siegmar 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Klemm (30.), 0:2 T. Schirmer (51.). VfB Fortuna II - Einsiedel 2:1 (0:0). Tore: 0:1 Ganzer (60.), 1:1 Buschmann (62.), 2:1 Guthardt (72.). Eiche - VTB 4:1 (2:0). Tore: 1:0, 2:0 Miska (24., 45./Strafstoß), 3:0, 4:0 Rusch (70., 74.), 4:1 Manske (82.). Adorf - Rapid II 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Jazwinski (17.), 2:0 Vass (83.), 2:1 Reichel (90. + 2). Klaffenbach - Neukirchen 5:1 (5:0). Tore: 1:0, 2:0 Eckel (12., 15./Strafstoß), 3:0 Geppert (24.), 4:0 Eckel (32.), 5:0 Haustein (37.), 5:1 Schwenke (82.). VfL Chemnitz - USG 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Seifert (17.), 1:1 Frei (90. + 1). Grüna-Mittelbach - Blau-Weiß 0:6 (0:2). Tore: 0:1 Schmeißer (30.), 0:2 Manthey (44.), 0:3 Lenz (47.), 0:4 Manthey (60.), 0:5 Klipphahn (75.), 0:6 Voitel (88.).

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 25.05.2018
Fredrik von Erichsen
Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Berlin (dpa) - Auf Temperaturen wie im Hochsommer können sich die Deutschen in den kommenden Tagen freuen. Schon am Samstag kann es nach Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bis zu 31 Grad warm werden. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 24.05.2018
wetter.net
Unwetterfront hält das Vogtland in Atem

Eine langsam durchziehende Unwetterfront mit Starkregen hat am Donnerstag in weiten Teilen des Vogtlandes für Chaos gesorgt. Straßen und Keller wurden überflutet, die Pegel der Flüsse und Bäche stiegen rapide an.die Feuerwehren waren im Dauereinsatz. ... Galerie anschauen

 
  • 20.05.2018
Bernd von Jutrczenka
Bilder des Tages (20.05.2018)

Siegesfeier, Auf Futtersuche, Kleine Pause, Blumig, Vulkanausbruch auf Hawaii, Ochse vom Berg, Besänftigung ... Galerie anschauen

 
  • 15.05.2018
Patrick Seeger
WM-Kader: Neuer und Petersen dabei, Götze und Wagner nicht

Dortmund (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in seinem vorläufigen Kader für die Fußball-WM in Russland gesorgt. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm