Werbung/Ads
Menü

FSV Zwickau peilt gegen Magdeburg nächste Überraschung an

erschienen am 13.09.2017

Zwickau (dpa) - Der FSV Zwickau hofft für das Heimspiel am Freitag gegen den 1. FC Magdeburg auf ein volles Stadion. Bis Mittwochmittag wurden im Vorverkauf bereits 5719 Tickets abgesetzt. Alle 1419 Karten, die nach Magdeburg gingen, sind bereits vergriffen. Sportlich wollen die Zwickauer den Gästen mehr als Paroli bieten. «Der FCM hat seine letzten acht Pflichtspiele alle gewonnen und kommt als klarer Favorit zu uns. Aber es gibt keine Serie, die nicht zu Ende geht. Die Magdeburger befinden sich in einer sehr guten Verfassung, aber sie sind auch nicht unschlagbar», sagte FSV-Trainer Torsten Ziegner am Mittwoch. Seine Mannschaft habe mit dem ersten Saisonsieg am vergangenen Freitag bei Preußen Münster wieder Selbstvertrauen getankt. «Auch vor dem Münster-Spiel waren wir Außenseiter. Wir haben es trotzdem geschafft, sie zu schlagen. Das ist auch unser Ziel für Freitag. Aber es wird nicht reichen, durchschnittlich gut zu sein. Um zu punkten, müssen wir richtig gut sein», erklärte Ziegner, der zunächst auf eine stabile Defensivarbeit baut. Beim FSV könnte Ronny Garbuschewski wieder in den Kader zurückkehren. Aus familiären Gründen musste der Mittelfeldspieler in der vergangenen Woche pausieren. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Dimitrios Ferfelis. Der Stürmer, der schon in Münster nicht zum Spielerkreis gehörte, hat sich im Training eine Verletzung am kleinen Zeh zugezogen. 

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 16.11.2017
Ellen Liebner
Altchrieschwitz : Scheune geht in Flammen auf

Plauen. Knapp drei Jahre nach der Aufsehen erregenden Brandserie in Altchrieschwitz hat es in dem Plauener Stadtteil erneut einen Großbrand gegeben. ... Galerie anschauen

 
  • 13.11.2017
Sebastian Kahnert/dpa
Bundespräsident Steinmeier besucht Oberwiesenthal

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) ist am Montagmittag auf dem Fichtelberg eingetroffen. Sachsen ist die neunte Station seiner Antrittsbesuche in den 16 Bundesländern. ... Galerie anschauen

 
  • 13.11.2017
Zhao Lubin
Bilder des Tages (13.11.2017)

Baum-Mensch, Haushoch, Durch den Smog, Winterromantik, Gestrandet, Auf der Straße, Körperpflege ... ... Galerie anschauen

 
  • 10.11.2017
Andreas Seidel
DHL weiht neue Zustellbasis in Chemnitz ein

Die Deutsche Post DHL Group nimmt am Freitag eine mechanisierte Zustellbasis für die Paketzustellung in Chemnitz in Betrieb. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm