Thalheimer diesmal nur als Zuschauer in Talheim

Talheim/Thalheim.

Der gastgebende TSV Talheim/Mössingen hat das 19. Internationale T(h)alheimer Fußballturnier gewonnen. Für die Baden-Württemberger war es der vierte Sieg nacheinander. Insgesamt sieben Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beteiligten sich an dem Wettstreit.

Die Hausherren von der Schwäbischen Alb bezwangen im Finale den SC Buchheim-Altheim-Thalheim mit 4:0 und krönten sich mit ihrem insgesamt 5. Sieg nach 1997, 2009, 2011 und 2012 zum Rekordsieger. Dritter wurde Talheim/Tengen-Watterdingen, die die SG Rot-Weiß Thalheim/Bitterfeld im Elfmeterschießen niederhielt. Letztere sind Gastgeber der 20. Ausgabe in 2016. Rang 7 belegte fast schon traditionell der Turnverein Thalheim aus dem Kanton Aargau (Schweiz).

Bei den jederzeit freundlichen Baden-Württembergern herrschte beste Stimmung, obwohl der SV Tanne Thalheim als Gastgeber von vor zwei Jahren nicht mitmischte. Zwei Erzgebirger hatten dennoch die insgesamt 16-stündige Fahrt mit dem Zug in Angriff genommen und wurden herzlich begrüßt. (thri)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...