Franz Reindl im Vorstand der Champions Hockey League

Nächster Posten für Franz Reindl: Der gerade wiedergewählte Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), der bereits Council-Mitglied im Weltverband IIHF ist, sitzt ab sofort auch im Vorstand der Champions Hockey League (CHL). Der Bronzemedaillengewinner von 1976 wurde auf der Generalversammlung der CHL in Prag einstimmig als Nachrücker für den dort ausscheidenden IIHF-Präsidenten Rene Fasel gewählt und ist künftig der IIHF-Repräsentant im CHL-Board.

Weitere sieben Vorstandsmitglieder, unter ihnen Gernot Tripcke als Geschäftsführer der Deutschen Eishockey Liga (DEL), wurden von den Vertretern der teilnehmenden Klubs und Ligen wiedergewählt. Der 63 Jahre alte Reindl war am vergangenen Wochenende für weitere vier Jahre als DEB-Präsident bestätigt worden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...