Menü
 
  • 17.11.2017
  • freiepresse.de
  • Panorama
Jeff Mcintosh
Leck in Keystone-Pipeline: Rund 795 000 Liter Öl ausgetreten 

Im US-Staat South Dakota treten aus einem Leck in der Keystone-Pipeline Hunderttausende Liter Öl aus - ausgerechnet kurz vor einer wichtigen Entscheidung zur umstrittenen Erweiterung dieser Leitung. Kritiker des Projekts sehen sich bestätigt. weiterlesen

 
 
  • 14.11.2017
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Neue Abfangbrunnen gegen braune Spree gehen 2018 in Betrieb 

Spreewitz (dpa) - Vier neue Brunnen im sächsisch-brandenburgischen Grenzgebiet sollen eisenhaltiges Grundwasser abfangen und so das Problem der braunen ... weiterlesen

 
 
  • 10.11.2017
  • freiepresse.de
  • Frage des Tages
Markus De Temple
Was macht das Streusalz mit unserer Umwelt?  

Wie viele Tonnen Streusalz werden durchschnittlich pro Jahr in Sachsen auf die Verkehrswege aufgebracht, und was passiert dadurch mit unserer Umwelt? (Diese Frage hat Sabine Markus gestellt.) weiterlesen

 
 
  • 09.11.2017
  • freiepresse.de
  • Rochlitz
Mario Hoesel
Fischernte fällt in diesem Jahr überraschend gut aus  

Schweikershain. Die Teichwirtschaften Fuhrmann und Schlegel aus Schweikershain haben das Abfischen fast abgeschlossen. In dieser Saison waren weniger Verluste durch Fischräuber zu verzeichnen. Aber die Freude im Betrieb ist verhalten. weiterlesen

 
 
  • 06.11.2017
  • freiepresse.de
  • Haus & Garten
Klaus-Dietmar Gabbert
Tückische Nachkriegshäuser: Kleine Räume, keine Wärmedämmung 

Omas Haus hat etwas Gemütliches - aber die gute Stube ist klein, die Küche dunkel, und im Keller müffelt es. Will man in eine solche Immobilie selbst einziehen? Kaufinteressenten von Häusern aus der Zeit ab 1950 sollten die Nachteile und Umbaukosten gut abwägen. weiterlesen

 
 
  • 03.11.2017
  • freiepresse.de
  • Gesundheit
dpa
Wie Blutdrucksenker ins Trinkwasser kommen  

Berlin/Dresden. In Berlin schlagen Ämter Alarm: Die Qualität des Trinkwassers sei in Gefahr. Rückstände von Medikamenten gelangen in den Wasserkreislauf und sind dort kaum abzubauen. Auch in Sachsen wurden Werte gemessen, die eine problematische Grenze überschritten. weiterlesen

 
 
  • 04.10.2017
  • freiepresse.de
  • Kultur
Bernd von Jutrczenka
Neustart in Blattgold: Berliner Staatsoper wiedereröffnet 

Sieben Jahre haben sie auf diesen Moment gewartet: Die Berliner Staatsoper ist wieder offen. Doch in ein paar Tagen ist wieder Pause. weiterlesen

 
 
  • 23.09.2017
  • freiepresse.de
  • Reichenbach
Vortrag zur Trinkwasserreinheit  

Reichenbach. Mit einem Vortrag am Dienstag, 17 Uhr im Alten Wasserwerk Reichenbach widmet sich der Verein Aqua et Natura einem viel diskutierten Thema: ... weiterlesen

 
 
  • 20.09.2017
  • freiepresse.de
  • Werdau
Thomas Michel
Gaswerk wird im kommenden Monat abgerissen  

Werdau. Stadträte haben Bedenken wegen der Sicherheit auf dem Gelände. Gestern wurden erste Antworten gegeben. weiterlesen

 
 
  • 17.08.2017
  • freiepresse.de
  • Essen & Trinken
Sächsische Zeitung
Hahn oder Flasche: Diese Unterschiede gibt es bei Wasser 

Alles Wasser, oder was? Beim Einkauf ist der Kunde in der Getränkeabteilung schnell verwirrt. Mineralwasser, Heilwasser, Quellwasser - worin unterscheiden sie sich? weiterlesen

 
 
  • 12.08.2017
  • freiepresse.de
  • Rochlitz
Mario Hoesel
Als das Wasser kam  

Lunzenau. Optimismus und viele gute Freunde haben Matthias Lehmann geholfen, die Flut vor 15 Jahren und die 2013 zu überstehen. Seine Erlebnisgaststätte mit Museum und der Satirestadt Groß-Mützenau sind wieder aufgebaut. weiterlesen

 
 
  • 10.08.2017
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Jens Kalaene
Grundwasser in Leipziger Region massiv mit Nitrat belastet 

Berlin/Leipzig (dpa/sn) - Das Grundwasser in der Region Leipzig ist nach einem Bericht der Naturschutzorganisation WWF massiv mit Nitrat belastet. In ... weiterlesen

 
 
  • 28.07.2017
  • freiepresse.de
  • Panorama
Holger Hollemann
Hochwasser erreicht Städte nördlich des Harzes 

In Wolfenbüttel stehen Straßen und Keller unter Wasser. In Hannover werden Sandsäcke geschleppt. Noch ist die Gefahr weiterer schwerer Hochwasserschäden nicht gebannt. Mit dem verheerenden Dauerregen zumindest ist erst mal Schluss. weiterlesen

 
 
  • 28.07.2017
  • freiepresse.de
  • Top 3
Christin Klose/dpa-tmn
Nitrat im Wasser? Verbände winken ab 

Hainichen. Düngung der Felder belastet das Grundwasser. Laut Umweltbundesamt könnten wegen des Reinigungsaufwands schon bald die Trinkwasserpreise steigen. In der Region scheint das kein Thema zu sein. Denn das meiste Wasser kommt aus Talsperren. weiterlesen

 
 
  • 27.07.2017
  • freiepresse.de
  • Panorama
Stefan Rampfel
Hochwasserlage weiter teilweise angespannt 

Tief «Alfred», das den Dauerregen brachte, zieht nach Osten ab. Für die Einsatzkräfte gibt es dennoch eine Menge zu tun. In manchen von den Überflutungen gebeutelten Orten beginnt langsam das Aufräumen. weiterlesen

 
 
  • 26.07.2017
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Andreas Wohland (3)
Kraft und Handbürste machen Schmiererei den Garaus  

Zwickau. Mit einem speziellen Lösemittel hat eine Firma den ersten Teil der Stufen zum Block B des Zwickauer Stadions von der Farbe befreit. Bis zum Heimspiel am Samstag wartet noch viel Arbeit. weiterlesen

 
 
  • 26.07.2017
  • freiepresse.de
  • Glauchau
Andreas Wohland (3)
Kraft und Handbürste machen Schmiererei den Garaus  

Zwickau. Mit einem speziellen Lösemittel hat eine Firma den ersten Teil der Stufen zum Block B des Zwickauer Stadions von der Farbe befreit. Bis zum Heimspiel am Samstag wartet noch viel Arbeit. weiterlesen

 
 
  • 26.07.2017
  • freiepresse.de
  • Werdau
Andreas Wohland (3)
Kraft und Handbürste machen Schmiererei den Garaus  

Zwickau. Mit einem speziellen Lösemittel hat eine Firma den ersten Teil der Stufen zum Block B des Zwickauer Stadions von der Farbe befreit. Bis zum Heimspiel am Samstag wartet noch viel Arbeit. weiterlesen

 
 
  • 12.07.2017
  • freiepresse.de
  • Auerbach
Carsten Steps
Umweltsünden werfen lange Schatten  

Mylau. Eine Industriebrache im Göltzschtal nahe Mylau verseucht Grundwasser und Boden. Reichenbach hat die Altlast geerbt. Die Stadt geht jetzt die überfällige Sanierung an. Kosten: 1,5 Millionen Euro. weiterlesen

 
 
  • 08.07.2017
  • freiepresse.de
  • Reichenbach
Carsten Steps
Umweltsünden werfen lange Schatten  

Mylau/Reichenbach. Eine industrielle Hinterlassenschaft im Göltzschtal nahe Mylau verseucht bis heute Grundwasser und Boden. Reichenbach hat die Altlast geerbt. Die Stadt geht jetzt die überfällige Sanierung an. Kosten: 1,5 Millionen Euro. weiterlesen

 
 
  • 29.06.2017
  • freiepresse.de
  • Auerbach
David Rötzschke
Hofaupark: Stadt im Gespräch mit Eltern  

Auerbach. Manfred Deckert und Sabine Schlosser vom Grünflächenamt hörten sich Kritik in Sachen Sicherheit und Sauberkeit an. weiterlesen

 
 
  • 27.06.2017
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Wolfgang Thieme
Letzter A-72-Abschnitt wird zur besonderen Herausforderung 1

Leipzig/Chemnitz. Trotz Autobahn: Zwischen Borna und Leipzig rollt der Verkehr noch immer schleppend. Daran wird sich vorerst wenig ändern. weiterlesen

 
 
  • 20.06.2017
  • freiepresse.de
  • Haus & Garten
Glatthaar
Baugrundgutachten kommt mit diversen Anlagen 

Nicht immer ist ein Baugrund ohne Weiteres dafür geeignet, ein Haus darauf zu errichten. Wollen Bauherren keine böse Überraschung erleben, lassen sie am besten ein Gutachten erstellen. Wer das Schreiben der Baufirma vorlegt, sollte wichtige Anlagen beifügen. weiterlesen

 
 
  • 14.06.2017
  • freiepresse.de
  • Wirtschaft
Roland Weihrauch
Minister weist Warnungen vor teurerem Trinkwasser zurück 

Berlin (dpa) - Bundesagrarminister Christian Schmidt hat Warnungen vor stark steigenden Trinkwasserpreisen wegen hoher Nitratwerte im Grundwasser zurückgewiesen.«Mit ... weiterlesen

 
 
  • 10.06.2017
  • freiepresse.de
  • Wirtschaft
Roland Weihrauch
Preis für Trinkwasser könnte wegen hoher Nitratwerte steigen4

Die Massentierhaltung produziert jede Menge Gülle und Mist. Als Dünger landen die Hinterlassenschaften auf Feldern und Äckern - und belasten das Trinkwasser. Experten warnen: Das ist nicht nur schädlich, sondern kostet viel Geld. Am Ende zahlt der Verbraucher. weiterlesen

 
 
  • 08.06.2017
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Andreas Wohland
Crossener Wahrzeichen verabschiedet sich lautstark  

Zwickau. Der Pipe Conveyor der Wismut wird seit gestern abgerissen. In ein paar Jahren wird nichts mehr an die ehemalige Bergehalde erinnern. weiterlesen

 
 
  • 08.06.2017
  • freiepresse.de
  • Hohenstein-Ernstthal
Andreas Wohland
Crossener Wahrzeichen verschwindet  

Zwickau. Der Pipe Conveyor der Wismut wird seit gestern abgerissen. In ein paar Jahren wird nichts mehr an die ehemalige Bergehalde erinnern. weiterlesen

 
 
  • 02.06.2017
  • freiepresse.de
  • Wissenschaft
---
Mars bot über Millionen Jahre lebensfreundliche Bedingungen 

Gab es auf dem Mars einst Leben? Und wenn ja, wann? Zwei neue Studien bringen etwas Licht ins Dunkel. weiterlesen

 
 
  • 31.05.2017
  • freiepresse.de
  • Panorama
Ralf Hirschberger
Wiesen und Weiden zunehmend gefährdet 

Düster sieht es vor allem bei Grünland und Streuobstwiesen aus: Knapp zwei Drittel der Lebensraum-Formen in Deutschland sind gefährdet, sagen Experten. Schuld ist vor allem die intensive Landwirtschaft, sagen Naturschutzverbände. weiterlesen

 
 
  • 27.05.2017
  • freiepresse.de
  • Rochlitz
Aus Kiesgrube bei Penig kann Raststätte werden  

Penig. Ein Investor will in die Sandgrube einen Autohof bauen. Obwohl Schadstoff-Grenzwerte überschritten werden könnten, drohe keine Gefahr. weiterlesen

 
 
 

 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm