Menü
 
  • 20.04.2018
  • wochenspiegel
  • Chemnitz
Frühlingskonzert  

Am 21. April um 17 Uhr lädt das Universitätsorchester der TU Chemnitz zum Frühlingskonzert ein - ins Zentrale Hörsaalgebäude auf der Reichenhainer Straße ... weiterlesen

 
 
  • 19.04.2018
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Ralph Koehler/propicture
An der "StreitBar" geht es sachlich zu  

Zwickau. Die Konrad-Adenauer-Stiftung will stärker mit den Menschen diskutieren. Mitten in Zwickau hat sie das gestern versucht. weiterlesen

 
 
  • 18.04.2018
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Andreas Seidel
Kundgebung für Frieden in Syrien 11

In der Innenstadt haben sich Menschen gegen Krieg ausgesprochen. Dass Anhänger einer bestimmten Partei dabei waren, gefiel den Organisatoren überhaupt nicht. weiterlesen

 
 
  • 18.04.2018
  • freiepresse.de
  • Stollberg
Messungen - Forscher erkunden Erzvorkommen  

Freiberg. Zur geophysikalischen Erkundung von Erzvorkommen im Erzgebirge hat eine Nachwuchsforschergruppe der TU Bergakademie Freiberg sowie der ... weiterlesen

 
 
  • 18.04.2018
  • freiepresse.de
  • Marienberg
MESSUNGEN - Forscher erkunden Erzvorkommen  

FREIBERG. Zur geophysikalischen Erkundung von Erzvorkommen im Erzgebirge hat eine Nachwuchsforschergruppe der TU Bergakademie Freiberg sowie der ... weiterlesen

 
 
  • 18.04.2018
  • freiepresse.de
  • Zschopau
MESSUNGEN - Forscher erkunden Erzvorkommen  

FREIBERG. Zur geophysikalischen Erkundung von Erzvorkommen im Erzgebirge hat eine Nachwuchsforschergruppe der TU Bergakademie Freiberg sowie der ... weiterlesen

 
 
  • 17.04.2018
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Andreas Seidel
Chemnitzer demonstrieren für Frieden in Syrien4

Chemnitz. Vor dem Roten Turm in der Chemnitzer Innenstadt haben am Dienstagnachmittag rund 50 Menschen für Frieden in Syrien und gegen das Eingreifen der USA, Frankreichs ... weiterlesen

 
 
  • 17.04.2018
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Andreas Wohland
Wie Zwickau friedlicher werden soll  

Zwickau. Fühlen sich die Bürger in der Muldestadt nicht mehr sicher - und wie kann man gegensteuern? Die Frage stand im Mittelpunkt des gestrigen Auftakts der Demokratietage. weiterlesen

 
 
  • 17.04.2018
  • freiepresse.de
  • Freiberg
Messungen - Forscher erkunden Erzvorkommen  

Freiberg. Zur geophysikalischen Erkundung von Erzvorkommen im Erzgebirge hat eine Nachwuchsforschergruppe der TU Bergakademie Freiberg sowie der ... weiterlesen

 
 
  • 17.04.2018
  • freiepresse.de
  • Flöha
Messungen - Forscher erkunden Erzvorkommen  

Freiberg. Zur geophysikalischen Erkundung von Erzvorkommen im Erzgebirge hat eine Nachwuchsforschergruppe der TU Bergakademie Freiberg sowie der ... weiterlesen

 
 
  • 14.04.2018
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Matthias Zwarg
Die ersten Krach-Preisträger stehen fest 

Chemnitz. Elf Projekte der Kultur- und Kreativbranche haben am Samstagabend die ersten Förderpreise "Krach - Kreativraum Chemnitz" erhalten. Die Förderpreise ... weiterlesen

 
 
  • 14.04.2018
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Jan Woitas
Chemnitzer TU will Leichtbau-Forschung neu organisieren 

Chemnitz (dpa/sn) - Mehr als 100 Wissenschaftler aus sechs Fakultäten arbeiten in Chemnitz daran, bislang getrennte Produktionsverfahren für Materialien ... weiterlesen

 
 
  • 14.04.2018
  • freiepresse.de
  • Hohenstein-Ernstthal
Tobias Hase
Demokratietage: Streitbar und wissensdurstig  

Zwickau/Lichtenstein. Am Montag beginnen die Tage der Demokratie und Toleranz in der Region Zwickau. Die 16. Auflage ist alles andere als einseitig - und die Diskussionskultur soll gepflegt werden. weiterlesen

 
 
  • 14.04.2018
  • freiepresse.de
  • Hohenstein-Ernstthal
Christof Heyden
Wie der Erzi-Star die Welt verändern will  

Hohenstein-Ernstthal. Für Vivien Kretzschmar und ihre Gesangskarriere ging es im zurückliegenden Jahr steil bergauf. Trotz Wettbewerbserfolg hat die 19-Jährige Abiturientin ganz bodenständige Pläne. weiterlesen

 
 
  • 14.04.2018
  • freiepresse.de
  • Glauchau
Tobias Hase
Streitbar und wissensdurstig  

Zwickau. Am Montag beginnen die Tage der Demokratie und Toleranz in der Region Zwickau. Die 16. Auflage ist alles andere als einseitig - und die Diskussionskultur soll gepflegt werden. weiterlesen

 
 
  • 14.04.2018
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Tobias Hase
Streitbar und wissensdurstig  

Zwickau. Am Montag beginnen die Tage der Demokratie und Toleranz in der Region Zwickau. Die 16. Auflage ist alles andere als einseitig - und die Diskussionskultur soll gepflegt werden. weiterlesen

 
 
  • 14.04.2018
  • freiepresse.de
  • Glauchau
Christof Heyden
Wie der Erzi-Star die Welt verändern will  

Hohenstein-Ernstthal. Für Vivien Kretzschmar und ihre Gesangskarriere ging es im zurückliegenden Jahr steil bergauf. Trotz Wettbewerbserfolg hat die 19-Jährige Abiturientin ganz bodenständige Pläne. weiterlesen

 
 
  • 14.04.2018
  • freiepresse.de
  • Werdau
Tobias Hase
Streitbar und wissensdurstig  

Zwickau. Am Montag beginnen die Tage der Demokratie und Toleranz in der Region Zwickau. Die 16. Auflage ist alles andere als einseitig - und die Diskussionskultur soll gepflegt werden. weiterlesen

 
 
  • 14.04.2018
  • freiepresse.de
  • Annaberg
Britta Pedersen
Debatte: Die charmante Form von Sexismus  

Chemnitz. Ein Mann hält einer Frau die Tür auf: Das könnte sexistisch sein. So denkt zumindest ein Juniorprofessor der TU Chemnitz. Eigene Erlebnisse brachten ihn dazu, zum Thema Ausgrenzung zu forschen. weiterlesen

 
 
  • 13.04.2018
  • wochenspiegel
  • Chemnitz
Fünf auf der Debattier-Couch  

Anlässlich des Chemnitzer Stadtjubiläums lädt das "Literarische Quintett" der TU Chemnitz und der Stadtbibliothek zu einer besonderen Feierstunde ein: ... weiterlesen

 
 
  • 13.04.2018
  • freiepresse.de
  • Annaberg
Bernd März
Autonomes Bahnfahren: Signal für Forschungscampus auf grün  

Annaberg-Buchholz. Annaberg-Buchholz und die TU Chemnitz hoffen mit einem "einzigartigem Modellprojekt in Europa" auf bis zu acht Millionen Euro Fördergelder. Ob die tatsächlich ins Erzgebirge fließen, entscheidet sich bis Jahresende. weiterlesen

 
 
  • 13.04.2018
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Britta Pedersen
Die charmante Form von Sexismus  

Ein Mann hält einer Frau die Tür auf: Das könnte sexistisch sein. So denkt zumindest ein Juniorprofessor der TU Chemnitz. Eigene Erlebnisse brachten ihn dazu, zum Thema Ausgrenzung zu forschen. weiterlesen

 
 
  • 12.04.2018
  • freiepresse.de
  • Wirtschaft regional
Jan Woitas/dpa
Im Erzgebirge wird die Bahn der Zukunft entwickelt 

Annaberg-Buchholz. Automatisiertes Fahren mit ökologischem Antrieb: In Annaberg entsteht ein einzigartiger Forschungscampus. Auch Sachsens Industrie profitiert davon. weiterlesen

 
 
  • 12.04.2018
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Britta Pedersen/dpa
Die charmante Form von Sexismus 1

Ein Mann hält einer Frau die Tür auf: Das könnte sexistisch sein. So denkt zumindest ein Juniorprofessor der TU Chemnitz. Eigene Erlebnisse brachten ihn dazu, zum Thema Ausgrenzung zu forschen. weiterlesen

 
 
  • 12.04.2018
  • freiepresse.de
  • Annaberg
Monika Skolimowska
Bahnfahren der Zukunft: Forschungscampus im Erzgebirge 

Forschen und Testen - Annaberg-Buchholz soll zum Experimentierfeld für automatisiertes Fahren auf der Schiene werden. Die TU Chemnitz und ihre Partner bewerben sich damit um Fördergelder des Bundes in Millionenhöhe. weiterlesen

 
 
  • 12.04.2018
  • freiepresse.de
  • Annaberg
Monika Skolimowska
Bahnfahren der Zukunft: Forschungscampus geht an den Start 

Forschen und Testen - Annaberg-Buchholz wird zum Experimentierfeld für automatisiertes Fahren auf der Schiene. Die TU Chemnitz und ihre Partner bewerben sich damit um Fördergelder des Bundes in Millionenhöhe. weiterlesen

 
 
  • 11.04.2018
  • freiepresse.de
  • Freiberg
Stiftung
Wie viel Menschlichkeit braucht Pflege?  

Neuhausen/Sayda. 680 Betten, 600 Mitarbeiter: Die Beschäftigten der Münch-Stiftung entwickeln derzeit eine neue Unternehmensphilosophie mit. Das könnte beispielhaft sein - auch für die Patienten. weiterlesen

 
 
  • 09.04.2018
  • freiepresse.de
  • Hohenstein-Ernstthal
Andreas Kretschel
Wenn der Sommer endet  

Glauchau. Da ist Musik Drin Westsachsen, wie es singt und klingt. Heute: Knut Kielmann. Der Glauchauer Gitarrist entdeckt mit 40 Jahren das Songschreiben für sich. weiterlesen

 
 
  • 09.04.2018
  • freiepresse.de
  • Zwickau
Andreas Kretschel
Wenn der Sommer endet  

Glauchau. Da ist Musik Drin Westsachsen, wie es singt und klingt. Heute: Knut Kielmann. Der Glauchauer Gitarrist entdeckt mit 40 Jahren das Songschreiben für sich. weiterlesen

 
 
  • 09.04.2018
  • freiepresse.de
  • Werdau
Andreas Kretschel
Wenn der Sommer endet  

Glauchau. Da ist Musik Drin Westsachsen, wie es singt und klingt. Heute: Knut Kielmann. Der Glauchauer Gitarrist entdeckt mit 40 Jahren das Songschreiben für sich. weiterlesen

 
 
 

 
 
 
|||||
mmmmm