Das Ende des Prager Frühlings

Vor 50 Jahren beendeten Panzer des Warschauer Pakts den Prager Frühling. Eine kurze Phase der Freiheit in der Tschechoslowakei ging gewaltsam zu Ende. Sachsen wurde zum Aufmarschgebiet für Okkupationstruppen, die am 21. August 1968 in einer Blitzaktion über das Erzgebirge ins Nachbarland einfielen - im Bild ein sowjetischer Panzer bei Olbernhau. Dieses Special widmet sich diesem weltgeschichtlichen Ereignis aus sächsischer Perspektive.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...