Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Hilfe für die Behindertenwohngruppe

Das Behinderten-Wohnzentrum des Chemnitzer Arbeiter-Samariterbundes wünscht sich gute Beleuchtung und externe Schulungen.

Im Behinderten-Wohnzentrum des Chemnitzer Arbeiter-Samariterbundes leben aktuell 28 körperlich schwer behinderte Menschen. In der Einrichtung wurden viele Projekte angeschoben, die den Behinderten eine bessere Teilhabe ermöglichen. So erhielt die Wohngruppe einen Computerraum, der ihnen ein Tor zur Außenwelt in besonderer Weise öffnet. Fast täglich wird in dem Raum gearbeitet und dabei auch ein Mehrwert für die Gesellschaft geschaffen, indem unter anderem Fördermittelanträge für barrierefreie Zugänge beispielsweise für Arztpraxen geschrieben werden. Um perfekt arbeiten und noch mehr zu bewegen zu können, werden weitere Technik, eine gute Beleuchtung und externe Schulungen benötigt.

Zum Spendenformular für die Wohngruppe

Alle Beiträge zum Projekt "Hilfe für die Wohngruppe"

Zum "Leser Helfen"-Spezial