"Sigmund Jähn streckte mir seine Hand entgegen"

Ich arbeitete zu dieser Zeit an der Andréschule in Karl-Marx-Stadt. Wir hatten natürlich mit den Schülern über das Ereignis gesprochen. Umso mehr freute es uns, dass Sigmund Jähn mit Waleri Bykowski nach erfolgreichem Flug verschiedene Städte unserer Republik besuchte und am 25. September 1978 auch nach Karl-Marx-Stadt kam. Viele Menschen standen mit Fähnchen und Blumen an den Straßen Spalier, um die Kosmonauten zu begrüßen und ihnen große Anerkennung sowie Freude zu zeigen. Auch wir hatten das Glück, mit einer kleinen Delegation von Schülern dabei zu sein. Besonders freute ich mich, als das Auto bei uns ganz langsam fuhr und Sigmund Jähn mir seine Hand entgegenstreckte. So konnte ich ihm die Hand reichen und meinen Blumenstrauß übergeben. Darüber freute ich mich sehr. Deshalb denke ich heute - mit 82 Jahren - noch sehr gerne an dieses Erlebnis zurück.

Jutta Rosenbaum, Zwickau

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...