Von der Fledermaus zur Zitronenuhr

Spannende Angebote von enviaM für Kindergarten und Schule im "Grünen Klassenzimmer"

Immer mehr Kinder und Jugendliche interessieren sich für Natur und Umwelt, für Energie und das Energiesparen. enviaM hat in den vergangenen Jahren eine Reihe interessanter Bildungsprojekte initiiert und bietet eine große Themenvielfalt an. Die Angebote, die bei den Schulen und Kindergärten sehr beliebt sind, richten sich an Kinder vom Vorschulalter bis zum Schulabschluss. Auf der Sächsischen Landesgartenschau in Frankenberg wird enviaM an insgesamt 21 Tagen einige ihrer Bildungsprojekte wieder im "Grünen Klassenzimmer" präsentieren. Pro Projekt stehen jeweils sieben Termine zur Verfügung.

 

Projekt 1: "Natur zum Anfassen" vom 24. April bis 19. Juni 2019:

Das Umweltbildungsprojekt von enviaM und MITGAS feiert 2019 sein zehnjähriges Bestehen. Das diesjährige Motto lautet "Naturphänomene". Bei "Natur zum Anfassen" steht die Vermittlung des Natur- und Umweltbewusstseins im Vordergrund. Entsprechend der jeweiligen Klassenstufe gibt es Angebote zur Naturbeobachtung, Informationen zu Tieren und Pflanzen sowie zu den Themen Umwelt und Ressourcennutzung. Die Kinder sollen ein Grundverständnis für die Kreisläufe und für den Schutz der Umwelt erlernen und die Natur erleben und fühlen. Seit Beginn 2010 haben bereits über 22.700 Kinder in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg an kostenlosen Exkursionstagen auf insgesamt 13 Naturhöfen teilgenommen. Schulklassen können "Natur zum Anfassen" an insgesamt sieben Tagen im Grünen Klassenzimmer auf der Landesgartenschau erleben (www.natur-zum-anfassen.de).

 

Projekt 2: "Energie erleben" vom 26. Juni bis 14. August

Das Projekt hat enviaM speziell für Kinder im Vorschulalter konzipiert. Ein dreiköpfiges Team besucht Kindertagesstätten und vermittelt spielerisch, wie wichtig Energiesparen ist. Auf dem Programm stehen die Geschichte "Der Strom ist weg" zum Mitdenken und Mitmachen, ein Bilderquiz sowie der Spieleklassiker "Der heiße Draht". Das enviaM-Maskottchen "Kilowattchen" steht dabei mit Rat und Tat zur Seite. Das Projekt "Energie erleben" vermittelt den Kindern den richtigen Umgang mit Strom und Gas und bringt ihnen frühzeitig das Energiesparen näher. Auch im "Grünen Klassenzimmer" gibt es das Angebot für Kindergärten per Onlineanmeldung über die Homepage der Landesgartenschau.

 

Projekt 3: "Energie erkunden" vom 3. Juli bis 2. Oktober

Bei diesem Projekt erfahren Grundschüler den richtigen Umgang mit Strom und viel Wissenswertes zum Thema Energie. Ein fünfköpfiges Team kommt in die Schule und vermittelt den Kindern an vier verschiedenen Stationen Wissen rund um die Energie. Auf dem Programm stehen unter anderem Experimente zu Wind- und Solarkraft sowie der Aufbau einer Zitronenbatterie. Auch für "Energie erkunden" stehen im Grünen Klassenzimmer sieben Termine zur Verfügung, für die sich Schulen online über die Homepage der Landesgartenschau anmelden können.

Informationen bietet der Angebotskatalog "Grünes Klassenzimmer" der Landesgartenschau unter: www.lgs-frankenberg.de/gruenes-klassenzimmer/.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...