Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Er arbeitet beim größten Vermögensverwalter der Welt

Frankfurt/Main. Tim Henning gehört zu den Top-30-Finanzleuten unter 30 Jahren in Europa. Die Schule hat er im Erzgebirge besucht. In seinem jetzigen Job bewegt er Millionen. Aber nicht die Zahlen sind es, worin er am besten ist.

erschienen am 07.03.2018

10
Kommentare
10
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 10.03.2018
    15:32 Uhr

    aussaugerges: Die,die durch Krankheit,Unfälle und Kündigung von einen Tag auf den anderen in denAbgrund gestoßen wurden, können sich hier gar nicht äußern.
    Den fehlt einfach die Kraft.
    Sie haben schon recht mit ihrer Feststellung.

    Wie hat ,,Frank Zander'' gesagt .

    Vorsicht,Vorsicht.......t

    2 2
     
  • 10.03.2018
    13:00 Uhr

    Zeitungss: @auss....: Ich weiß nicht wo Sie aufgewachsen sind. Was wir heute haben, habe ich schon in der Schule gelernt. Wer im ach so bösen Westfernsehen nicht nur den "Blauen Bock" oder "Auf der Flucht" gesehen hat, wußte wie es nach 89 weitergeht. Es ist auch so gekommen. Wer nicht alles glaubt und sich wehren kann, ist einen großen Schritt weiter und ich gehöre dazu. Heute erledigen die Aufgabe der Verblödung (eh Bildung) RTL, SAT1 & Co mit reisigen Erfolgen in diversen Sendungen. Auf diese Steine können sie bauen, auch wenn dieser Spruch ursprünglich eine ganz andere Bedeutung hatte.

    0 3
     
  • 10.03.2018
    07:24 Uhr

    aussaugerges: Ich sehe gerade wie Menschen nach (36 Arbeitsjahren) durch die Gier der Vermieter im Alter aus den Wohnungen geschmissen werden.
    (Tagesschau 24)
    Es war mir nicht bewust wie Menschenun-würdig es hier ist.
    Ist denn das möglich soviel Leid und Elend.
    Er muß 60 PUNKTE HABEN um einen Antrag zustelle,und nach 1,8 Jahren bekommt er eine Zuweisung.
    So ist es in einer Großstadt so wurde es gezeigt.
    Und nur durch das Fernsehen ging es etwas schneller

    1 1
     
  • 09.03.2018
    18:25 Uhr

    Zeitungss: @auss.....: Nicht nötig mit der Handynummer, es reicht, wenn sich sich diese Abzockerbande selbst auflöst, es wäre eine Erlösung für die Menschheit. Weiter möchte ich es nicht ausschmücken, wäre bei Bedarf allerdings möglich.

    0 4
     
  • 08.03.2018
    07:20 Uhr

    aussaugerges: Ich war selbst dabei,wo der junge Mann sich bei der Geburtstagsfeier von den Job losgesagt hat.
    Unter den 8 frischgebackenen Bänkern war eine tiefe Betroffenheit.

    Wer mehr darüber wissen will? ich gebe gern meine Händy Nr. durch.

    4 1
     

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 23.06.2018
Jane Barlow
Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet

London (dpa) - Der «Game of Thrones»-Star Kit Harington und seine frühere Serienpartnerin Rose Leslie haben am Samstag in Schottland geheiratet. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 22.06.2018
Bernd von Jutrczenka
Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Berlin/Brüssel (dpa) - Vor dem Migrationsgipfel in Brüssel verschärfen CDU und CSU den Ton im Asylstreit. Schleswig-Holsteins CDU-Ministerpräsident Daniel Günther warf der CSU vor, sie wolle die gesamte Union auf einen antieuropäischen Rechtskurs zwingen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.06.2018
Herbert P. Oczeret
Visegrad-Staaten erteilen dem Asyl-Sondergipfel eine Abfuhr

Budapest (dpa) - Die vier Visegrad-Staaten Ungarn, Polen, Tschechien und Slowakei werden dem Asyl-Sondertreffen am kommenden Sonntag in Brüssel fernbleiben. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.06.2018
Andrew Harnik
Bilder des Tages (21.06.2018)

Patrouille, Selbst ist die Frau, Wahlkampf, Verkehrskontrolle, Sonnen-Lamm, Wir haben Gold!, Weltyogatag ... ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm