Werbung/Ads
Menü

Themen:

Blick auf ein Schild der Paracelsus Kliniken.

Foto: Friso Gentsch

Paracelsus will an fünf Standorten Personal abbauen

erschienen am 13.02.2018

Osnabrück (dpa) - Die insolvente Klinikgruppe Paracelsus will an fünf Standorten in Deutschland Stellen streichen. Betroffen seien die Kliniken in Osnabrück, Karlsruhe, Henstedt-Ulzburg, Zwickau und Reichenbach, sagte der Generalbevollmächtigte Reinhard Wichels am Dienstag in Osnabrück. Auch in der Osnabrücker Konzernzentrale sollen 20 Vollzeitstellen wegfallen. Paracelsus hat deutschlandweit rund 40 medizinische Einrichtungen. In dem Konzern arbeiten 5200 Menschen.

Paracelsus hatte bereits angekündigt, dass bundesweit 400 Stellen abgebaut werden sollen und das Haus in Karlsruhe geschlossen werden soll. An den einzelnen Standorten laufen derzeit Verhandlungen mit den Betriebsräten. Es gebe aber auch Gespräche mit potenziellen Investoren. Er sei überzeugt, dass bis Mitte des Jahres die Neuausrichtung der Paracelsus-Gruppe stehe, sagte Wichels. Kurz vor Weihnachten beantragte das Unternehmen Insolvenz in Eigenverwaltung.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 20.02.2018
Bernd Weissbrod
Sauger, Kleber, Moos: Der bizarre Kampf gegen miese Luft

Stuttgart (dpa) - Weniger Autos, zumindest aber weniger Verbrenner auf den Straßen - Deutschlands Städte sind sich einig, dass dies die einfachste Lösung zur Verbesserung der Luft wäre. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 19.02.2018
Härtelpress
Notfall - Rettungshubschrauber landet auf Chemnitzer Markt

Wegen eines Notfalls ist ein Rettungshubschrauber am Montagvormittag auf dem Chemnitzer Marktplatz gelandet. ... Galerie anschauen

 
  • 17.02.2018
Haertelpress
Bilder der Partie Chemnitz - Unterhaching

Der Chemnitzer FC kann in der 3. Fußball-Liga in Sachen Klassenerhalt wieder hoffen. Das Team von Cheftrainer David Bergner bezwang am Samstag zu Hause die Spielvereinigung Unterhaching 2:1. ... Galerie anschauen

 
  • 15.02.2018
Niko Mutschmann
Brand auf Dreiseitenhof in Wilkau-Haßlau - zwei Tote, zwei Verletzte

Wilkau-Haßlau. Beim Brand eines Dreiseitenhofes am frühen Donnerstagmorgen im Ortsteil Culitzsch sind zwei Tote gefunden worden, zwei Personen wurden verletzt. Das teilte die Polizei mit. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm