Ab ins Netz: Wie sich Händler auf die Coronakrise einstellen

Die Geschäfte in Freiberg reagieren teils mit originellen Ideen. Ein Trend, der auch in ganz Mittelsachsen deutlich wird. "Freie Presse" stellt Beispiele vor.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    0
    Juri
    25.03.2020

    Das sind doch froh machende Botschaften. Hinfallen ist erst dann schlimm, wenn man nicht wieder aufsteht.
    Weiter so mit guten, vernünftigen Ideen. - Danke allen!