Alkohol im Spiel: Drei schwere Unfälle

Wildenau/Rützengrün/Grünbach.

Drei teils schwere Unfälle, bei denen Alkohol im Spiel war, meldete am Wochenende die Polizei. Unfall 1 passierte am Samstag, 4.30 Uhr in Wildenau. Mit 2,22 Promille stürzte ein 19-jähriger Mopedfahrer. Er war nur leicht am Knie verletzt, lag aber längere Zeit am Unfallort, bis ihn ein Autofahrer bemerkte. Unfall 2 ereignete sich am Samstagnachmittag, 15.15 Uhr in Rützengrün Richtung Schnarrtanne. Eine 61-jährige Skoda-Fahrerin stieß in Höhe des Friedhofs gegen einen Baum. Die Fahrerin wurde dabei schwer verletzt. Die Frau roch nach Alkohol, im Fahrzeug fand die Polizei Bier- und Schnapsflaschen. Unfall 3 passierte in der Nacht zum Sonntag, 1.10 Uhr auf der Grünbacher Bahnhofstraße. Ein 20-Jähriger war in Richtung Klingenthal unterwegs. In einer Rechtskurve fuhr er geradeaus, durchbrach den Gartenzaun eines Grundstücks und kam an einem Nadelbaum zum Stehen. Der Fahrer verletzte sich schwer. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille. Es entstand zudem ein Sachschaden von 10.000 Euro. (tb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.