Angeklagter Parfümdieb erscheint nackt vor Gericht

Der 28-Jährige soll in der Müller-Drogerie gestohlen haben. Als die Verkäuferin ihn zur Rede stellte, brach er ihr drei Finger. Am Mittwoch stand er vor Gericht - nur mit einem Bettbezug bekleidet.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.