Aue lässt Toten in Sachsen-Anhalt bestatten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein Senior bittet darum, nach seinem Tod in der Heimat in einem Sarg beigesetzt zu werden. Das Ordnungsamt lässt seinen Leichnam stattdessen in der Stadt Halle verbrennen. Nun ist die Aufregung groß.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    2
    Ilonka
    13.12.2019

    Da sieht man wieder was der Mensch in dieser Gesellschaft zählt. Traurig das dem Wunsch des Verstorbenen nicht nach gekommen wurde. Wenn Geld da war hätte ja die Stadt sich beim Fixus die Kosten zurück holen können. Aber das wäre ja sicher mit mehr Arbeit und Aufwand für die Beamten gewesen .Und das wäre doch zu viel verlangt kulant zu sein und einem Verstorbenen seinen letzten Wunsch zu erfüllen. Traurig traurig.