Aues OB Heinrich Kohl über den Tag der Sachsen: "Das Fest ganz ausfallen lassen? Geht nicht"

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Heinrich Kohl, Stadtchef von Aue-Bad Schlema, über die Absage des Sachsentags für dieses Jahr und ein mögliches Ende der Corona-Krise


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    2
    Pixelghost
    17.04.2020

    Wie heißt das immer so schön? „Geht nicht“ gibt’s nicht?

    „Man bedenke den Eindruck, den das beim Freistaat hinterlässt, wenn wir uns jetzt aus dem Staub machen würden. Dann sind wir als "große Industriestadt" kein vertrauenswürdiger Partner mehr.“

    Und das ist ja nun kompletter Unsinn.