Aus der "Hütte" kamen die Schienen für Sachsen

Die Königin Marienhütte war einst das größte Eisenwerk im Königreich. Eine neue Ausstellung in den Priesterhäusern zeigt ihre Geschichte.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.