Aus für Geothermie-Projekt - Stadtchef äußert Kritik

In Wildbach sollte für ein hochmodernes Kraftwerk geforscht werden. Jetzt ist das Millionenprojekt überraschend gescheitert - zum Ärger des OB.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    JochenV
    07.09.2019

    Ausgerechnet wegen der 50MioEUR Aufwand ist Ihnen die Einstellung des Geothermie-Projekts "verständlich", Herr Kraus ? Von Rüstung/"Verteidigung" will ich noch gar nicht reden ! Für mich wirkt es einfach billig, quasi quittierend mit den Schultern zu zucken, Alexander Krauß ! Lassen Sie es nur nicht die Greta hören. Und all denen in GroKo, die behaupten, wir brauchten unbedingt eine CO2-Besteuerung "für's Klima" und gleichzeitig ein dem Klima dienendes Projekt absagen ! Da passt doch 'was net zamm ! Ich hoffe, Sie fegen die Einstellung des Projekts wieder vom Tisch, Herr Krauß !