Autofahrer stürzt Böschung hinab

Biesern.

Ein 73-jähriger Autofahrer ist am Montag zwischen Wiederau und Rochlitz auf der B 107 in der Kanapee-Kurve von der Straße abgekommen und die Böschung hinab gerutscht, wie die Polizei mitteilte. Das Fahrzeug habe sich mehrmals überschlagen und blieb fünf Meter unterhalb der Straße auf der Seite liegen. Die 14.50 Uhr alarmierten Kameraden der Feuerwehren Rochlitz, Döbeln und Bernsdorf mussten das Dach des Autos aufschneiden, um den Schwerverletzten zu bergen und dem Rettungsdienst zu übergeben, so der Rochlitzer Wehrsprecher Heiko Dost. Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. (cbo)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.