Bahn-Ausbau als trojanisches Pferd?

Der Freistaat setzt mit der Trasse durchs Elstertal in Richtung Tschechien auf ein Projekt, das beim Bund durchgefallen war. Das Vogtland hofft auf Fernzüge, tatsächlich geht es aber um Güterverkehr.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    1
    Zeitungss
    31.08.2019

    Wie hätten denn die bisherigen beiden roten Däumchen es gerne ? ? ? Sich hier wieder in dieser Form zu verehwigen, ist natürlich auch eine Möglichkeit.

  • 2
    2
    Zeitungss
    30.08.2019

    Herr Stein, dem Bild nach zu urteilen, ist die Bahn in Weischlitz länger ansässig als Sie es sein dürften. Den Betrieb auf dieser Strecke kenne ich berufsbedingt über 40 Jahre, als Dampf- und Dielseltraktion Alltag waren und diese Strecke massiv mit Güterzügen belegt war. @hei vertritt hier die gleiche Meinung. Die Angst vor Schienenfahrzeugen kann und werde ich Ihnen nicht nehmen, frage mich allerdings wie Sie das bis zur VERKEHRSWENDE nach der Wende ausgehalten haben. Schallschutz war zu Reichsbahnzeiten kein Thema, was heute in jedem Projekt vorhanden sein muss. Ich gehe davon aus, eine gut ausgebaute 6spurige Straße vor der Haustür wäre Ihnen lieber und Sie sind damit kein Einzelfall.
    Macht nichts, Strom will auch jeder, nur keine Leitungen.

  • 3
    1
    hei
    30.08.2019

    Ich wohne keine 20 Meter von der Bahntrasse entfernt seit über 40 Jahren!
    Schon zu DDR-Zeiten gab auf dieser Strecke Güter- und Fernverkehr. Mit Dampf- und Dieselloks (Ludmilla und Teigatrommel, welche bei jeder Bahnhofsausfahrt schön gerußt haben).
    Dazu kamen Werksverkehre, auch in beiden Richtungen!
    Und?
    Ich ( auch meine Nachbarn) lebe noch!
    Ohne Schäden etc.!
    Es wird immer von Klimaschutz und Dieselverboten geredet!
    Wollt ihr wirklich Diese- und Dampfloks wieder? Wollt Ihr noch mehr Lkw und Staus auf den Straßen? Ja???
    Wollt Ihr weiter rumheulen, das es zu wenig Schienenverkehr gibt?
    Dann hört auf Euch zu belügen,hört auf zu träumen von E-Autos!