Bei Auto-Party geben nur wenige Gäste Gas

Bei der ersten Auto-Disko in der Auerbacher Schloss-Arena blieben viele Plätze leer. Das am Wochenende zu Ende gehende Format Autokino war dennoch ein Erfolg.

Auerbach.

Bei der ersten Saturday Night Autoparty in der Auerbacher Schloss-Arena am Samstagabend waren die Gäste quasi unter sich, die Anzahl der Partybesucher ließ sich an zwei Händen abzählen. Der guten Laune tat das bei satten Bässen, Sommerwetter und weit entfernenden Gewitterwolken jedoch keinen Abbruch. So hielt es Denise Hannemann, Yves Ruf, Antje Effenberger und Daniel Wein nicht lange im Auto. "Wir sind extra aus Plauen hergekommen. Stimmung ist trotzdem. Und wenn nicht, machen wir welche", sagte Yves Ruf.

Drei Stunden wummerte es ordentlich. Und zwar nicht nur per Autoradio über UKW-Frequenz 99,6 und aus Richtung Bühne, wo Marcel Schmutzler alias DJ MS Music aus Zwickau eine heiße Scheibe nach der anderen auflegte. Manche Diskogänger hatten Verstärkung mitgebracht, sprich Technik im Gepäck. Die füllte bei einem Erzgebirger den halben Kofferraum. Mit einem Freund, Campingstühlen und Getränken machte er es sich neben der Schallquelle bequem.

70 Fahrzeuge hätten auf die Arena-Fläche am Schlossturm gepasst. Knapp zehn Stellplatz-Tickets waren reserviert worden. Zu Beginn hatte Veranstalter Autokino Vogtland noch Hoffnung, dass es die Abendkasse richten wird. Eine zweite Chance gibt es aber noch: Am Freitagabend steht wieder Autoparty im Programm - mit Musik im House-Format statt Querbeet-Disko für ein breiteres Publikum.

Mitte Mai startete das Autokino durch. Gestern kam es seiner eigentlichen Bestimmung letztmalig nach: Drei Filme flimmerten über die Leinwand. Am Samstag mischen die Lokalmatadoren vom 1. Vogtländischer Schalmeienzug Auerbach die Arena auf. Den Schlusspunkt setzt wieder ein Konzert. Mit Rock Ambulanz aus Meerane engagierte der Veranstalter eine relativ junge Band.

"Die Bilanz nach vier Wochen ist positiv. Wir hatten über 1000 Pkw hier", schilderte Veranstaltungsleiter Lukas Lenk vom Autokino am Samstagabend. "Durch die Kinderfilme waren ungefähr 2200 Gäste da. Wir sind sehr zufrieden." Schluss sein soll nach dem Kulturwochenende dennoch. "Wir wollten für jüngere Leute während der Corona-Zeit ein Stück Normalität bieten", erklärte Lukas Lenk. "Wir sind aber eine Event- und Werbeagentur und kein Autokinoveranstalter."

Letzte Auerbacher Autokino-Termine sind die "House Arena" mit Oscar House, Vortex und Kling Klang am Freitag, 19.30 Uhr. Tags darauf spielen ab 19 Uhr die Auerbacher Schalmeien. Das Konzert mit Rock Ambulance startet 19.30 Uhr. Karten gibt es via Internet. www.autokino-vogtland.de

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.