Besucheransturm im Sonnenlandpark

Lichtenau.

Für einen Stau auf der Straße an der Autobahnanschlussstelle Chemnitz-Ost, der bis auf die A 4 reichte, hat am Montag der Besucheransturm auf den Sonnenlandpark Lichtenau gesorgt. Laut Parkchefin Manuela Schleith habe man aber den Zustrom "gut bewältigt" und sei "im genehmigten Limit" geblieben. Im Hinblick auf die Einhaltung der derzeit noch geltenden Corona-Schutzmaßnahmen betonte sie, dass sich die Besucher auf dem 300.000 Quadratmeter großen Areal verteilt hätten. (gp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.