Besucherzahl im Freibad ist begrenzt

Das Becken ist gefüllt, die letzten Saisonvorbereitungen im Fraureuther Freibad - Wolfgang Bertram (rechts) und Toni Lange vom Bundesfreiwilligendienst - sind fast abgeschlossen. Noch ist unklar, ob der Startschuss am 6. oder 13. Juni fällt. "Wir haben ein Betreiberkonzept unter Corona-Bedingungen erstellt, dessen Bestätigung durch das Landratsamt noch aussteht", sagte der Bürgermeister von Fraureuth, Matthias Topitsch (CDU). Nach derzeitigen Stand dürfen sich auf dem Gelände maximal 600 Besucher aufhalten. An heißen Tagen waren es im vergangenen Jahr jeweils um die 1300 Gäste zeitgleich. "Wie wir das Problem lösen können, prüfen wir gerade", sagte Toptisch. (umü)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.