Betonbett im Fluss ruft Verein auf den Plan

Freunde der Rechenhausbrücke befürchten baldigen Abriss

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    Tauchsieder
    10.10.2018

    Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.
    Hatten die eine Ausnahmegenehmigung der Fischereibehörde, da ab dem 01.10. eines Jahres jegliche Baumaßnahmen in einem Gewässer, wegen der Schonzeit von Fischen, verboten ist. Was sagt eigentlich der Fischereirechtsinhaber zum Eingriff in sein eigentumsgleiches Fischereirecht? Was sagt hier die Untere Naturschutzbehörde dazu, zu dieser Zerstörung eines Fließgewässers?
    Und letztendlich, wer erstattet hier endlich mal Anzeige gegen dieses illegale Treiben?
    Sind die Behörden blind, oder ist dies nur Unwissenheit im Amt?