Marseille (dpa) - Nach einer tödlichen Messer-Attacke am wichtigsten Bahnhof von Marseille hat die Terrormiliz Islamischer Staat die Tat am späten Sonntagabend für sich beansprucht. Derweil untersuchen Ermittler weiter, ob es sich tatsächlich um einen Terroranschlag handelte. zum Artikel