Mit einem Bergaufzug und einem festlichen Gottesdienst ist am Montag des Schneeberger Bergstreittages gedacht worden.