Der Künstler, der Mensch: Das Gesamtwerk von Julian Schnabel

Hamburg (dpa) - Was haben Julian Schnabel (69) und die römische Antike miteinander zu tun? Auf den ersten Blick erst einmal nichts, aber wenn man in den 90er Jahren das Maison Carrée im südfranzösischen Nîmes betrat, traf einem in diesem 2000 Jahre alten Tempel ganz unerwartet die erhabene Wucht dreier riesiger Gemälde des Malers. zum Artikel
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt0€statt 20,99 €