Kerpen (dpa) - Wenige Wochen vor einer möglichen Rodung im Hambacher Forst hat der Energiekonzern RWE - unterstützt von einem großen Polizei-Aufgebot - Barrikaden in dem Wald weggeräumt. «Die Arbeiten verliefen weitgehend ohne gewalttätige Störungen», hieß es in einer Mitteilung von RWE am Abend. zum Artikel