Nach Blutbad von Kabul: Biden kündigt Vergeltung an

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Washington/Kabul (dpa) - US-Präsident Joe Biden trägt nach eigenen Worten stets eine Karte mit sich, auf der die aktuelle Zahl der Gefallenen im Irak und in Afghanistan steht. Am Donnerstag müssen in der Afghanistan-Spalte gleich 13 getötete US-Soldaten eingetragen werden. zum Artikel